60 Minuten GRATIS Webdesign-Workshop

Mit Geschäftsführer & Webdesign-Profi Oliver Pfeil

WordPress Theme Neve: Der schlanke Alleskönner

Das WordPress-Theme Neve ist ein sehr schlankes Theme. Entsprechend hat es super schnelle Ladezeiten. Damit wirbt der Hersteller auf der Produkt-Website.

  • Kompatibel mit allen gängigen Pagebuildern:
    Neve funktioniert mit Gutenberg (Standard), Elementor, Thrive Architect, und weiteren visuellen Editoren.
  • Sehr schnelle Ladezeiten:
    Das Theme ist sehr schlank und hat sensationelle Performance-Werte.
  • Globale Farbpaletten:
    An einer zentralen Stelle änderst du die Farben für die komplette Website
  • Mehr als 100 Starter Templates:
    Im Handumdrehen kannst du fertige Website-Vorlagen importieren.

Kostenlose Version und PRO-Version

Das Theme Neve gibt es sowohl als kostenlose Variante als auch als Pro Version. Du kannst die kostenlose Variante also einfach einmal testen und bei dir in WordPress installieren und ausprobieren. Wenn dir dieses Design gefällt, dann kannst du jederzeit auf die Pro-Version upgraden.

Die Pro-Version bietet entsprechend einige Funktionen mehr an und du bist noch flexibler beim Designen deiner Webseite.

WordPress Theme Neve

Nach der Installation wird dir direkt die Möglichkeit angeboten, die Starter-Designs auszuprobieren.

WordPress Theme Neve: Die PRO-Funktionen

Das WordPress Theme Neve bietet dir gerade in der PRO-Version viele interessante Funktionen. Die übersichtliche Oberfläche ermöglicht es dir, einen schnellen Überblick über die Möglichkeiten zu erhalten.

WordPress Theme Neve

Header and Footer Builder

Der Header- und Footer-Builder ermöglicht es dir, das Theme auf deine Wünsche und Bedürfnisse anzupassen. Gerade der Header und der Footer sind elementare Bereiche deiner Website, die du damit frei gestalten kannst.

Elementor Booster

Elementor ist ein sehr beliebter Pagebuilder, der den Standard Editor von WordPress ersetzt. Damit kannst du deine Seiten und Beiträge noch schöner und professioneller gestalten. Neve funktioniert perfekt mit Elementor zusammen.

Mit dem Booster-Modul stehen dir mehrere neue Premium-Widgets zur Verfügung.

Custom Layouts

Das Theme Neve ermöglicht es dir, ein individuelles Layout zu erstellen. Dazu gibt es verschiedene Design-Vorlagen, die du verwenden und über die Einstellungen auswählen kannst.

Blog Layouts

Wenn du deine Website um einen Blog erweitern möchtest, kannst du mit den Blog-Layouts ein individuell für dich passendes Design erstellen. Du kannst aus einer Listenansicht oder Spaltenansicht wählen und jeweils diverse Anpassungen an der Darstellung vornehmen.

Mega Menus

Ein Mega-Menu ist ein sehr umfangreiches Menü. Dieses kannst du beispielsweise dann nutzen, wenn du eine sehr umfangreiche Site mit verschiedenen Kategorien hast. Dann kannst du die verschiedenen Menüpunkte und Bereiche wunderbar über ein Mega-Menü darstellen.

Kurze Ladezeiten

Der Anbieter wirbt mit kurzen Ladezeiten. Eine schnelle Webseite ist sehr wichtig, da es für Google ein Rankingfaktor ist. Auch bezüglich deiner Website-Besucher ist das ein wichtiges Thema. Eine schnelle Website stärkt das Vertrauen und reduziert die Absprungrate.

WooCommerce Integration

Wenn du einen WordPress WooCommerce Shop betreibst, bietet dir dieses Theme eine tolle Schnittstelle mit einigen spannenden Möglichkeiten.

Starter Sites für das Theme Neve

Für das WordPress-Theme in Neve gibt es sogenannte Starter Sites. Dabei handelt es sich um Vorlagen für deine Page. Mir persönlich gefallen die vorgestalteten Pages sehr gut.

Auf der Herstellerwebseite kannst du dir die verschiedenen Vorlagen ansehen und direkt herunterladen. Diese kannst du anschließend auf deiner Website einbinden. Diese Vorlagen helfen dir dabei, deine Seiten/Beiträge modern zu gestalten, ohne dass du selbst kreativ werden musst.

Meine Empfehlung

Das WordPress Theme Neve ist eine klare Empfehlung. Die kostenlose Variante kannst du dir einfach einmal herunterladen und ausprobieren.

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Starter-Sites. Damit stehen dir Vorlagen für verschiedene Page-Builder zur Verfügung, die du ganz einfach integrieren und auf deiner Website verwenden kannst.

FAQ – Fragen und Antworten

Kann ich das WordPress Theme Neve anpassen und individualisieren?

Ja, das WordPress Theme Neve bietet dir viele Möglichkeiten der Individualisierung. Angefangen vom Header-Builder über den Footer Bilder und diversen Layoutoptionen. Besonders erwähnenswert sind die Starter Templates, die du importieren und für deine Seiten verwenden kannst. Das ermöglicht dir einen schnellen Start und du kannst deine Inhalte professionell gestaltet einfügen.

Ist das Theme Neve für WooCommerce geeignet?

Ja, das Theme Neve ist für WooCommerce optimiert. Wenn du also einen WooCommerce Shop betreibst, könnte dieses Design besonders interessant für dich sein.

Welche Page-Builder kann ich mit dem Theme Neve nutzen?

Das WordPress Theme Neve ist mit vielen Page-Buildern kompatibel. Hier eine Liste der aktuell verfügbaren Page Builder, für die es auch sogenannte Starter-Templates gibt:

  • Gutenberg
  • Elementor
  • Thrive Architect
  • Divi Builder
  • Brizy
  • Beaver Builder

Was ist die beste Alternative zum Template Neve?

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und letztendlich kommt es darauf an, welche Bedürfnisse du hast und welche Funktionen du benötigst. Eine denkbare Alternative ist das beliebte WordPress Theme WPAstra oder auch der Thrive Theme Builder.

Was sind die besten WordPress Themes?

Es gibt ja tausende WordPress Themes und dementsprechend nicht das eine perfekte Design. Zwei sehr beliebte Designvorlagen sind folgende:

Beide gibt es sowohl als kostenlose Basisversion und auch als Premium-Version mit sehr vielen Funktionen und Möglichkeiten.

Sind WordPress Themes kostenlos?

Viele WordPress Themes kannst du kostenlos nutzen. Dazu findest du direkt im Backend von WordPress eine große Auswahl. Klicke dazu auf Design – Themes – Theme hinzufügen. An dieser Stelle werden dir viele kostenlose Vorlagen dargestellt. Mit Hilfe von Filtern und der Suchfunktion kannst du stöbern und ein Design auswählen.

Wie installiere ich ein Theme in WordPress?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du ein WordPress Theme installieren kannst:

  • Installation aus dem WordPress Theme Verzeichnis: Unter Design – Themes – Theme hinzufügen findest du viele kostenlose Vorlagen. Bewege deinen Mauszeiger über das gewünschte Theme und klicke auf installieren. Anschließend kannst du das Theme aktivieren.
  • ZIP-Datei hochladen: Klicke dazu auf Design – Themes – Theme hinzufügen. Ganz oben findest du einen Button Theme hochladen. Nach einem Klick darauf kannst du die ZIP-Datei auswählen und hochladen.

Deine perfekte Website. In Rekordzeit.

60 Minuten Webdesign-Seminar mit Experte Oliver Pfeil

60 Minuten Webdesign-Seminar mit Experte Oliver Pfeil