60 Minuten GRATIS Webdesign-Workshop

Mit Geschäftsführer & Webdesign-Profi Oliver Pfeil

WordPress Favicon einfügen & ändern – so geht’s (2024)

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du ein WordPress Favicon einfügen oder ein bestehendes ändern kannst. Durch die Einbindung deines Favicons sorgst du für ein einheitliches Branding und stärkst deine Marke.

Kurzfassung: So kannst du das Favicon in WordPress einbinden:

  1. Klicke im WordPress Backend auf Design – Customizer
  2. Suche nach dem Bereich „Favicon“.
  3. Lade das Website-Icon hoch und speichere, damit es angezeigt wird.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WordPress Favicon erstellen

Ein WordPress Favicon kannst du einfach erstellen. Dazu benötigst du lediglich eine Grafik, die du als Favicon nutzen möchtest. In der Regel handelt es sich dabei um das Logo. Beachte bitte, dass die Datei quadratisch und sehr klein ist. Nach der Einbindung auf deiner Webseite sollte das Favicon gut erkennbar sein.

Der einfachste Weg besteht darin, das Icon aus deinem Logo zu erstellen. Dafür gibt es praktische Online-Tools:

Diese Tools passen die Größe an und das Format wird auf .ico geändert.

Favicon in WordPress einfügen

Der finale Schritt ist nun, das Favicon in WordPress einzufügen. Wie so oft gibt es verschiedene Wege:

  1. Einbindung über dein WordPress-Theme.
  2. Einfügen über ein spezielles Plugin.

Ich empfehle dir Variante 1. Die Einbindung funktioniert schneller und du brauchst dafür kein zusätzliches Plugin.

Variante 1: Favicon mittels deines WordPress-Themes ändern

Jedes professionelle Theme bietet dir die Möglichkeit, ein Favicon ganz einfach einzubinden. Du kannst es über die Theme-Optionen einfügen.

Da es viele Theme-Hersteller gibt und jeder seinen eigenen Weg geht, musst du die Einstellung im Customizer kurz suchen.

Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Klicke auf Design – Customizer.
  2. Anschließend klickst du auf „Website-Informationen“.
  3. Es erscheint der Bereich „Website-Icon“.
  4. An dieser Stelle kannst du das Favicon einfügen oder das bestehende Bild/Image ändern.

WordPress Favicon ändern

Variante 2: Das Favicon per WordPress-Plugin einfügen

Falls die Möglichkeit über den Customizer nicht funktioniert oder dein Theme diese Einstellung nicht ermöglicht, kannst du dein WordPress Favicon mit einem Plugin einfügen. Empfehlungen:

Die Einrichtung funktioniert wie folgt:

  1. Installiere das Plugin. Klicke dazu auf Plugins – Neues Plugin hinzufügen und suche nach „Heroic Favicon Generator“.
  2. Aktiviere das Plugin und wechsle zu Einstellungen – Heroic Favicon Generator
  3. Wähle das Bild aus der Mediathek aus, scrolle nach unten und klicke auf „Änderungen speichern“.

Bestehendes WordPress Favicon ändern

Du kannst ein bestehendes WordPress Favicon jederzeit ändern. Die Vorgehensweise ist dabei die gleiche, wie gerade beschrieben.

Tipp:
Lösche nach der Änderung die alte Grafik aus der Mediathek. Dadurch vermeidest du Verwechslungen und blöde Fehler.

WordPress Favicon testen

Zum Abschluss solltest du dir noch ein paar Minuten Zeit nehmen und dein Favicon testen, ob es angezeigt wird. Ich empfehle dir, diesen Test mit verschiedenen Browsern durchzuführen.

Mache den Test am besten mit einem Inkognito-Fenster und lösche vor dem Test den Cache, falls du in WordPress ein Caching-Plugin verwendest.

Das neue kleine Icon wird jetzt oben im Browser angezeigt. Speichere deine Seite zusätzlich als Lesezeichen. Dort sollte die Grafik entsprechend auch dargestellt werden.

WordPress Favicon einfügen

Wieso das Favicon so wichtig ist

Gerade wenn ein Besucher mehrere Browserfenster gleichzeitig geöffnet hat, ist das Favicon ein sehr wichtiges Element. Die Person vor dem Bildschirm sieht auf den ersten Blick, welches Browserfenster deine Website ist.

Diese kleine Grafik stärkt dein Branding und wenn jemand deine Webseite in den Bookmarks speichert, wird das Icon auch mit dargestellt.

Teilweise werden die Favicons sogar in der Google Suche links neben dem Suchergebnis dargestellt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Favicon?

Ein Favicon ist eine winzige Grafik (Image), die im Browser links neben dem Titel dargestellt wird. Das WordPress-Favicon ist zudem auch sichtbar, wenn die Website oder der Blog in den Lesezeichen im Browser gespeichert wird. Fast alle Browser stellen das Favicon-Bild in den Lesezeichen mit dar.

Welche Vorteile hat ein Favicon?

Das Favicon erzeugt zusätzliche Aufmerksamkeit in den Browser-Tabs und auch bei den gespeicherten Lesezeichen. Das sorgt für zusätzliches Branding. Ein Favicon ist ein kleines Symbol (16 x 16 oder 32 x 32 Pixel) groß. Dieses wird im Browser links neben dem Titel dargestellt. Außerdem wird es zusätzlich links neben den Lesezeichen gespeichert.

Wie kann ich ein Favicon erstellen?

Dazu gibt es spezielle Online-Favicon-Generatoren. Damit kannst du dein WordPress Favicon sehr einfach und in nur wenigen Minuten erstellen. Am besten verwendest du dein Logo dafür. Viele speichern Websites in den Lesezeichen des Browsers. Dabei wird das Icon neben dem Text dargestellt und sorgt so für zusätzlich Aufmerksamkeit.

Wie binde ich ein Favicon in WordPress ein?

Dazu kannst du entweder die Einstellungen deines Themes oder ein separates Plugin verwenden. Wie das funktioniert, erfährst du auf der Seite WordPress Favicon einfügen.

Wie kann ich in WordPress das Favicon ändern?

Als Erstes solltest du das neue Favicon erstellen. Anschließend kannst du dieses ändern und entsprechend ersetzen. Die bisherige Grafik wurde wahrscheinlich in den Theme-Einstellungen hinterlegt. Alternativ könnte es sein, dass du dafür ein Plugin in Verwendung hast. Prüfe diese beiden Dinge und dann kannst du an der entsprechenden Stelle das WordPress Favicon ändern.

Deine perfekte Website. In Rekordzeit.

60 Minuten Webdesign-Seminar mit Experte Oliver Pfeil

60 Minuten Webdesign-Seminar mit Experte Oliver Pfeil