WordPress Einführung – Tutorial & Grundlagen für Anfänger

In diesem Grundlagen-Tutorial möchte ich dir eine WordPress Einführung geben. Auch wenn du Anfänger bist und die Software „WordPress“ noch nicht kennst, kannst du damit in kürzester Zeit einer coole Website erstellen.

Das Internet ist nicht nur das Zentrum der digitalen Kommunikation, sondern auch ein mobiler Arbeitsplatz. Unabhängig davon, ob du eine kommerzielle oder einen private Website erstellen möchtest, ist WordPress die perfekte Lösung.

WordPress Einführung für Anfänger

Allgemein betrachtet ist WordPress eine Software, mit der du die Inhalte deiner Website erstellen und verwalten kannst. Im Gegensatz zur eigenständigen Programmierung profitierst du bei WordPress von vereinfachten Einstellungsmöglichkeiten.

So sind zum Beispiel keine Erfahrungen im Bereich Webdesign notwendig, um schnell und unkompliziert eine Website zu erstellen. Vorgefertigte Themes (Designs) und eine übersichtliche Menüführung macht dir die Arbeit sehr einfach.

In dieser WordPress Einführung überspringe ich das Thema WordPress-Installation. Dazu findest du in diesem Artikel eine ausführliche Anleitung (inklusive Video).

Die Vorbereitung umfasst folgende 3 Schritte:

  1. Hostingpaket bestellen
  2. Domain registrieren
  3. WordPress installieren

Falls du diese Schritte noch nicht durchgeführt hast, klicke bitte auf die Links, die ich dir hinterlegt habe. Wenn du diese 3 Schritte durchgeführt hast, kannst du mit dieser WordPress Einführung weiter machen.

das WordPress Dashboard

Sofort nach der Installation von WordPress kannst du dich im Administratorbereich einloggen. Im Dashboard findest du eine Übersicht der wichtigsten Elemente. Auf der linken Seite findest du das Menü, was ab sofort deine Schaltzentrale ist. Beiträge, Seiten, Designs und Einstellungen – all das erstellst und konfigurierst du über diese übersichtliche Oberfläche.

Inhalte erstellen

Das wichtigste für jede Website und für jeden Blog sind Inhalte. Über Seiten und Beiträge kannst du diese sehr einfach erstellen. Dazu steht dir ein Editor zur Verfügung, der ähnlich wie dein Textverarbeitungsprogramm aufgebaut ist. Seiten sind grundsätzlich für statische Inhalte wie zum Beispiel die Startseite, das Impressum oder die Produkt-Seite. Wenn du einen Blog erstellen und Blogartikel veröffentlichen möchtest, verwendest du Beiträge.

Einführung – deine Vorteile

Mit WordPress erstellte Websites und Blogs lassen sich dank vielfältiger Zusatzprogramme  immer wieder neu und individuell umgestalten. Die entsprechenden Plugins sind zu einem großen Teil kostenlos erhältlich und mit verschiedenen Vorzügen verbunden. So stehen dir unter anderem Plugins zur Verfügung, die hilfreiche SEO-Maßnahmen automatisch umsetzen. Dadurch erhöhst du die Anzahl der Besucher auf deiner Website

Mit weiteren Plugins können übersichtliche Inhaltsverzeichnisse erstellt oder praktische Kommentarfunktionen integriert werden. Darüber hinaus stellen regelmäßige WordPress-Updates sicher, dass das Risiko bei Hackerangriffen und co. auf ein Minimum reduziert werden.

Zudem stehen dir tausende Design-Vorlagen zur Verfügung, die du installieren und auf deine Bedürfnisse anpassen kannst. Das macht es dir auch als Anfänger wirklich sehr einfach, eine schön und professionell gestaltete Website zu erstellen.

WordPress Einführung und Tutorial

Seit 2010 helfe ich Menschen, die mit WordPress eine Website erstellen möchten. Diese WordPress Einführung ist natürlich nur eine Grundlage, in der ich nicht alle Themen behandeln kann.

Dazu habe ich allerdings diverse WordPress Tutorials, mit denen ich dich bei deinem Vorhaben unterstützen werde:

Zusammenfassung

WordPress ist die perfekte Lösung, wenn du eine Website oder einen Blog erstellen möchtest. Sogar die Kombination aus beidem ist möglich (siehe diese Website). Mit dieser WordPress Einführung wollte ich dir zeigen, dass du auch als Anfänger eine Website erstellen kannst.

Habe keine Angst, es ist einfacher als du denkst und wird dir viel Freude machen.

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.kostenloses WordPress-Tutorial & Produkte von Oliver Pfeil

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.