Bist du bereit fürs nächste Level?

Thrive Apprentice ist ein Plugin, mit dem du einen Mitgliederbereich erstellen und deinen Online-Kurs veröffentlichen kannst. Dieses geniale Plugin bietet dir vollen Gestaltungsspielraum und viele Design-Möglichkeiten.

Ähnlich wie beim Thrive Theme Builder kannst du damit das Design deines Mitgliederbereiches individuell und für dich passend gestalten.

Einfach nur WOW. Endlich ein Kundenbereich, den du nach deinen Wünschen gestalten kannst.

Vorteile von Thrive Apprentice

Viele begeisterte Thrive-Nutzer haben darauf gewartet. Thrive Apprentice ist eine grandiose Antwort an die Konkurrenz. Mitte 2022 gab es ein großes Update für Apprentice.

Du kannst damit deine Website um einen geschützten Kundenbereich erweitern. Dank Thrive Apprentice bist du nicht mehr auf externe Lösungen angewiesen und kannst deinen Memberbereich direkt mit WordPress gestalten.

Es gibt zwar diverse sogenannte LMS-Plugins für WordPress. Diese sind allerdings bei weitem nicht so Flexibel. Und genau das ist der große Vorteil von Thrive Apprentice.

Du kannst dein Design mit dem bekannten PageBuilder Thrive Architect komplett frei gestalten. Natürlich gibt es Templates und Vorlagen, an denen du dich orientieren kannst.

Thrive Apprentice

Als zusätzliches Plugin und Brücke zu vielen anderen Tools bietet der Anbieter den Thrive Automator an. Damit kannst du dein Zahlungstool mit Apprentice per sogenannter Webhooks verbinden.

Es ist also ganz egal, ob du deine Produkte mit Digistore24, Stripe, WooCommerce oder Thrive Cart verkaufst. Dank dem Automator kannst du all diese Zahlungsanbieter mit Thrive Apprentice verbinden.

Zudem gibt es keinerlei Einschränkungen bei der Anzahl an Online-Kursen oder Mitgliedern. Bei externen Mitgliedertools wie Coachy, Memberspot oder auch Coachannel gibt es solche Beschränkungen.

Funktionen von Thrive Apprentice

Thrive Apprentice kommt mit vielen Funktionen, die es in sich haben. Auf die wichtigsten Features werde ich jetzt etwas genauer eingehen.

Erstellung von modernen Login- und Registrierungs-Formularen

Mit Apprentice kannst du wunderschöne Loginformulare und auch Registrierungsformulare erstellen. Im Vergleich zum Standard-Anmeldeformular von WordPress ist das eine echte Revolution.

Dieses Formular kannst du voll und ganz anpassen und die Farben auf dein CI ändern. Für das Formular kannst du verschiedene Einstellungen setzen:

  • Standardmäßig können sich Mitglieder/Kunden einloggen.
  • Du kannst aktivieren, das man sich über das Formular registrieren kann.
  • Du kannst die Passwort-Vergessen-Funktion aktivieren.
  • Nach dem Login kannst das Mitglied auf eine bestimmte Seite weitergeleitet werden.

Thrive Apprentice funktioniert mit allen WordPress Themes

Es ist ganz egal, welches WordPress Theme du verwendest. Thrive Apprentice funktioniert mit absolut jedem Theme. Damit bist du also voll flexibel.

Die perfekte Kombination ist natürlich, wenn du den Theme Builder und als Editor den Architect verwendest. Dabei wird die Handhabung noch einfacher.

Vollständige Content-Kontrolle

Mit diesem grandiosen Plugin kannst du natürlich die von Apprentice erstellten Kurse schützen. Das ist klar und auch nichts besonderes.

Zusätzlich kannst du allerdings auch Seiten und Beiträge schützen. Das gibt dir ganz neue Möglichkeiten und absolute Flexibilität. Beispielsweise kannst du bestimmte Blogartikel als „Premium“ nur für Kunden zur Verfügung stellen.

Erstelle unbegrenzt viele Online-Kurse

Fast alle externe Mitgliederbereich-Tools haben Einschränkungen. Bei den meisten dieser Tools kann man nur eine begrenzte Zahl an Online-Kursen erstellen und auch die Mitgliederzahl ist beschränkt.

Bei diesem Plugin von Thrive ist das allerdings anders und es gibt hier keine Einschränkungen. Du kannst also beliebig viele Online-Kurse erstellen. Auch für die Mitgliederanzahl gibt es keine Einschränkungen.

Vollständige Individualisierung der Kurs-Seiten

Falls du den Theme Builder von Thrive verwendest, kennst du dieses Prinzip bereits. Über eine visuelle Oberfläche kannst du das Kurs-Design zu 100 Prozent anpassen.

Thrive Apprentice Kurse

Apprentice stellt dir natürlich einige Vorlagen bereit, die du entweder 1:1 verwenden oder auch verändern und anpassen kannst. Das gibt dir die volle Flexibilität, die fast kein anderes Tool bieten kann.

Import von bestehenden Mitgliedern und Kunden

Falls du bereits Mitglieder oder Kunden in einem anderen LMS-Programm hast, kannst du diese ganz einfach in Apprentice importieren.

Die Mitglieder kannst du entweder einzeln, als Liste oder per CSV importieren. Beim Import kannst du den importierten Mitgliedern ein oder auch mehrere Produkte zuweisen.

Erstellung von Kurs-Bundles

Das ist eine Funktion, die mir besonders gut gefällt. Mit nur wenigen Mausklicks kannst du Kurs-Bundles erstellen. Beispielsweise kann das ein Paket sein, das all deine Kurse beinhaltet.

Du musst dabei die Kurse nicht duplizieren, das funktioniert viel einfacher. Ein Bundle erstellst du ganz einfach, in dem du in Apprentice ein neues Produkt anlegst und diesem entweder alle oder die von dir gewünschten Kurse zuweist.

Übersetzung auf Deutsch

Ein wichtiges Thema ist immer die Sprache. Eine deutsche Website mit deutschsprachigen Kunden und englische Buttons und Begriffe ist keine schöne Lösung.

Aus diesem Grund kannst du alle wichtigen Begriffe übersetzen und genau die Bezeichnungen vergeben, die du für die jeweilige Aktion haben möchtest.

Conditional Display

Dieser auf den ersten Blick etwas komplizierte Begriff ist eine geniale Funktion.

Abhängig von bestimmten Kriterien, kannst du deinen Mitgliedern unterschiedliche Inhalte darstellen. Dazu ein paar Beispiele:

  • Uhrzeit: Du kannst die Seiten und Templates so gestalten, dass die Support-Telefonnummer nur zwischen 8 – 16 Uhr dargestellt wird.
  • Zugriff: Du kannst Elemente verstecken oder gezielt darstellen, wenn ein Kunde ein bestimmtes Produkt gekauft hat.

Das gibt dir ganz neue Möglichkeiten und du kannst dadurch ganz individuell und automatisiert auf deine Mitglieder eingehen.

Drip Content (Zeitversetzte Freischaltung)

Bei Drip Content handelt es sich um die zeitversetzte Freischaltung von Inhalten. Du kannst also definieren, das bestimmte Inhalte erst nach einer gewissen Zeit freigeschaltet werden.

Dazu stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Freischaltung an einem bestimmten Wochentag oder Datum.
  • Freischaltung anhand von Zeitplänen (X-Tage nach Kauf).

Kurse und Lektionen per Knopfdruck duplizieren

Damit die Erstellung von Online-Kursen, Modulen und Lektionen möglichst schnell und einfach funktioniert, kannst du diese per Knopfdruck duplizieren.

Wenn du also verschiedene Kurse hast die sich sehr ähnlich sind, kannst du die Struktur kopieren und somit Zeit sparen. Außerdem kannst du Lektionen duplizieren und zu anderen Kursen verschieben. Das macht gerade dann Sinn, wenn ein und die selbe Lektion in verschiedenen Kursen verwenden möchtest.

Kurs-Übersicht (Freigeschaltet / Nicht freigeschaltet)

Die Kursübersicht ist die Seite, auf der dein Mitglied nach dem Login weitergeleitet wird. Also dann, wenn du das so konfigurierst.

Auf dieser Seite kannst du alle von dir verfügbaren Produkte und Online-Kurse darstellen. Per Filter kannst du definieren, ob auch Produkte dargestellt werden sollen, für die das Mitglied keinen Zugriff hat.

Grafisch kannst du die Seite so gestalten, das deine Mitglieder/Kunden grafisch hervorgehoben sehen, ob sie Zugriff auf diesen Kurs haben oder nicht.

Kein Zugriff: Individuelle Seite

In der Kursübersicht sehen deine Mitglieder alle Online-Kurse, die es von dir gibt. Wenn du das möchtest, sehen Kunden auch Kurse, die sie nicht gekauft haben.

Wenn jemand auf diesen Kurs klickt, erscheint eine Fehlermeldung und natürlich nicht der Kursinhalt. Diese Seite kannst du individuell gestalten.

Folgende Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung:

  • Erstellung einer globalen Seiten.
  • Erstellung von individuellen Seiten für jedes Produkt.
  • Weiterleitung auf eine bestimmte URL
  • Weiterleitung zur Login-Seite

Thrive Apprentice mit Digistore24 verbinden

Im deutschsprachigem Raum verwenden viele den Zahlungsanbieter Digistore24 oder alternativ Copecart. Eine direkte Schnittstelle zu Thrive Apprentice gibt es leider nicht.

Aus diesem Grund denken viele, dass man Thrive Apprentice nicht nutzen kann, wenn man Digistore24 verwendet. Das ist allerdings falsch.

Du hast 2 Möglichkeiten, wie du Digistore24 mit Thrive Apprentice verbinden kannst.

Möglichkeit 1: Digimember als Brücke

Digimember ist ein bekanntes Memberplugin für WordPress, das im deutschsprachigem Raum weit verbreitet ist. Für Digimember gib es ein Zusatzplugin, das quasi die Brücke zwischen Digsitore24 und Thrive Apprentice herstellt.

Diese Variante empfehle ich dir, wenn du bereits Digimember im Einsatz hast. Der Vorteil dabei besteht darin, dass du die Mitglieder nicht zu Apprentice umziehen musst und den bisherigen Workflow bis auf Kleinigkeiten beibehalten kannst.

In folgendem Video zeige ich dir, wie das funktioniert.

Link: Zusatzplugin

Möglichkeit 2: Thrive Automator

Falls du Digimember nicht im Einsatz hast, ist Möglichkeit 2 die richtige für dich. Der Thrive Automator ermöglicht es dir, verschiedene Tools mit WordPress und entsprechend mit Thrive zu verbinden.

Voraussetzung dafür ist, dass das Tool sogenannte Webhooks unterstützt. Digistore24 bietet solche Webhooks entsprechend an. Die Vorgehensweise dabei ist folgende:

  1. Installiere Thrive Apprentice und erstelle damit deinen Mitgliederbereich.
  2. Installiere Thrive Automator und erstelle eine neue Automation.
  3. Erstelle in Digistore24 einen Webhook und verbinde diesen mit dem Thrive Automator.

Soviel zur Theorie und das ganze grob erklärt. Wie das in der Praxis funktioniert, zeige ich dir in diesem Videos:

Zahlungsanbieter mit Thrive Automator (Webhooks) verbinden

Thrive Apprentice kannst du über den gerade vorgestellten Weg (Webhooks) nicht nur mit Digistore24 verbinden. Du kannst jedes Tool damit verbinden, das Webhooks anbietet.

Dazu noch ein paar Hinweise:

  • Thrive Cart: Dafür gibt es eine direkte Schnittstelle zu Thrive Apprentice.
  • WooCommerce: Auf dafür gibt es eine direkte Schnittstelle.
  • Alle anderen Tools (Digistore24, Copecart, etc.) kannst du per Webhooks (Thrive Automator) verbinden.

Alternativen

Ich persönlich liebe Thrive Apprentice und finde die Möglichkeiten und vor allem die Flexibilität genial. Wenn du keine Berührungsängste mit etwas Arbeit und Technik hast, ist das auch für dich eine interessante Lösung.

Falls du lieber ein komplett fertiges System nutzen möchtest, gibt es natürlich auch Alternativen. Die Nachteile dieser Alternativen bestehen darin, das diese mehr Geld kosten, du weniger flexibel bist und mehr Einschränkungen hast.

  • Coachy
  • Coachannel
  • Memberspot

FAQ – Fragen und Antworten

Kann ich mit Thrive Apprentice einen Mitgliederbereich erstellen?

Ja! Thrive Apprentice ist ein sogenanntes LMS-Plugin. Damit kannst du Online-Kurse erstellen und das Design zu 100 Prozent auf deine Bedürfnisse anpassen. Mit Apprentice hast du maximale Flexibilität. Neben Online-Kursen kannst du mit Apprentice auch Seiten und Beiträge schützen. Einfach ausgedrückt: Du kannst deine Website um einen professionellen Kundenbereich erweitern.

Kann ich meinen Online-Kurs mit Thrive Apprentice gestalten?

Mit Thrive Apprentice kannst du das Design deines Mitgliederbereichs und Online-Kurses zu 100 Prozent anpassen. Dazu steht dir ein moderner PageBuilder zur Verfügung, mit dem du das Design kinderleicht anpassen kannst. Zudem stehen dir einige Vorlagen zur Verfügung, die du importieren und anpassen kannst.

Wie kann ich Thrive Apprentice mit Digistore24 verbinden?

Ja, das ist möglich. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du Thrive Apprentice mit Digistore24 verbinden kannst:

  • Du verwendest als Brücke das Plugin Digimember.
  • Du nutzt den Thrive Automator und erstellst Webhooks zwischen Digistore24 und Apprentice.

Brauche ich Digimember, wenn ich Thrive Apprentice verwende?

Nicht unbedingt. Grundsätzlich funktioniert Thrive Apprentice komplett eigenständig und damit kannst du auch deine Inhalte schützen. Falls du Digimember allerdings schon verwendest, kannst du diese beiden Plugins mit einem Zusatzplugin von Digimember miteinander verbinden. Dadurch musst du die Benutzer und Kunden nicht von Digimember nach Apprentice umziehen.

Welche Möglichkeiten habe ich mit Thrive Apprentice?

Mit Apprentice kannst du einen geschützten Kundenbereich erstellen. Dank diverser Vorlagen kannst du professionelle Designs verwenden und natürlich auch anpassen. Du kannst damit also deinen Online-Kurs, aber auch E-Books oder spezielle Seiten in WordPress mit Apprentice schützen.

Welche Alternative gibt es zu Apprentice?

Mittlerweile gibt es viele Anbieter und Lösungen, mit denen du einen Mitgliederbereich erstellen kannst. Die Lösung von Thrive ist super, da du damit sehr flexibel bist. Hier ein paar spannende Alternativen:

  • Digimember (WordPress Plugin)
  • Learndash (WordPress Plugin)
  • Coachy
  • Coachannel
  • Memberspot

Möchtest du Zugriff auf die BESTE Schritt für Schritt WordPress-Anleitung?

  • Sofortiger Download des E-Books
  • Für Einsteiger & fortgeschrittene Anwender
  • Lebenslange GRATIS-Updates
WordPress - das E-Book für Einsteiger (Cover)