Autor: Oliver Pfeil | Zuletzt aktualisiert: 22. September 2021


Du möchtest WordPress Kommentare deaktivieren? Im bestimmten Fällen ergibt es Sinn, die Kommentarfunktion in WordPress abzuschalten.

In diesem Artikel wirst du Folgendes lernen:

  • Wie du die WordPress Kommentarfunktion auf allen Seiten/Beiträgen abschalten kannst.
  • Wie du WordPress Kommentare auf einzelnen Seiten/Beiträgen deaktivieren kannst.
  • Du lernst ein Plugin kennen, mit dem du die Kommentarfunktion mit nur einem Klick für alle Seiten/Beiträge ausschalten kannst.
  • Ich zeige dir, wie du Kommentare wieder aktivieren kannst.

WordPress Kommentarfunktion deaktivieren: So funktioniert’s

Die WordPress Kommentarfunktion für Beiträge kannst du unter dem Menüpunkt Einstellungen und dem Untermenüpunkt Diskussion deaktivieren, in dem du den Haken bei „Besuchern erlauben, neue Beiträge zu kommentieren“ entfernst.

WordPress Kommentare aktivieren

Diese Einstellung gilt grundsätzlich für jeden neuen Beitrag und für jede neue Seite, die du erstellst. Wichtig dabei ist, dass eine Änderung dieser Einstellung (also aktivieren oder deaktivieren des Hakens) nur für zukünftige neue Beiträge und Seiten gilt. Auf bereits bestehende Inhalte hat die Änderung dieser Einstellung keinen Einfluss.

Wie du WordPress Kommentare bei bereits bestehenden Inhalten deaktivieren kannst, sehen wir uns im nächsten Abschnitt an.

WordPress Kommentare ausschalten (einzelne Beiträge)

Wie gerade schon erwähnt, kannst du für jeden Beitrag und für jede Seite individuell festlegen, ob deine Besucher dort kommentieren dürfen.

  1. Wähle den gewünschten Beitrag im Bearbeitungsmodus aus.
  2. Klicke ganz oben auf Ansicht anpassen und prüfe, ob bei „Diskussion“ ein Haken gesetzt ist.
  3. Wenn ja, findest du unterhalb des Beitrages oder rechts in der Sidebar den Bereich „Diskussion“.
  4. An dieser Stelle kannst du den Haken bei „Kommentare erlauben“ entfernen.

WordPress Kommentare deaktivieren

So kannst du für jeden bestehenden Beitrag individuell die WordPress Kommentarfunktion deaktivieren oder aktivieren.

Wenn du die WordPress Kommentare auf allen Seiten und Beiträgen abschalten möchtest, wäre das natürlich sehr aufwendig. Dafür gibt es allerdings ein sehr nützliches Plugin. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

WordPress Kommentarfunktion komplett abschalten (manuell)

Falls du die Kommentarfunktion in WordPress komplett abschalten möchtest, musst du wie folgt vorgehen.

Kommentarfunktion für neue Seiten/Beiträge deaktivieren. Dazu wie oben beschrieben auf Einstellungen – Diskussion klicken und anschließend den Haken in folgender Zeile entfernen: Erlaube Besuchern, neue Beiträge zu kommentieren.

Kommentarfunktion für alle bestehenden Inhalte abschalten. Dazu klickst du auf Beiträge. Beim Auswahlfeld „Mehrfachaktionen“ wählst du bitte „Bearbeiten“ und wählst alle Beiträge aus

WordPress Kommentarfunktion ausschalten

WordPress Kommentare mit Plugin ausschalten

Ich bin immer ein Fan davon, wenn man kein extra Plugin benötigt. Plugins sind super. Wenn du den gewünschten Effekt allerdings auch ohne Plugin erreichen kannst, finde ich das besser. Das spart Ressourcen und der Admin-Bereich ist übersichtlicher.

Falls du dennoch ein Plugin verwenden möchtest, kannst du das natürlich machen. Ich empfehle dir dazu folgendes Plugin:

WordPress Kommentare deaktivieren

Link: Disable Comments

Nach der Installation und Aktivierung des Plugins findest du unter Einstellungen einen neuen Menüpunkt „Disable Comments„. An dieser Stelle kannst du verschiedene Einstellungen setzen.

Du kannst unter anderem die Kommentarfunktion mit nur einem Klick komplett deaktivieren oder die Auswahl auf Beiträge oder Seiten beschränken.

WordPress Kommentare mit Plugin abschalten

Kommentarfunktion verwenden: Meine Empfehlung

Natürlich kenne ich dein Projekt und deine Ausgangssituation nicht. Dennoch möchte ich dir eine Empfehlung geben, wie ich persönlich mit der Kommentarfunktion umgehe.

Auf statischen Seiten (Startseite, Impressum, Datenschutzerklärung, Produkte, etc.) deaktiviere ich die WordPress Kommentare.

Wenn du mit WordPress einen Blog betreibst, empfehle ich dir grundsätzlich die Kommentarfunktion zu aktivieren. Durch rege Interaktion bekommst du mehr Besucher und dein Blog beginnt zu leben. Du kannst die Einstellung setzen, dass neue Kommentare von dir vor der Veröffentlichung manuell freigegeben werden müssen. Zusätzlich kannst du mit dem Plugin Antispam Bee dafür sorgen, das Spammer bei dir keine Chance haben.

FAQ – Fragen und Antworten

Wie kann ich WordPress Kommentare deaktivieren?

Unter Einstellungen – Diskussion findest du die Einstellung: Erlaube Besuchern, neue Beiträge zu kommentieren. Entferne den Haken und klicke dann auf Änderungen speichern. Diese Änderung gilt aber nur für neue Beiträge. Wenn du bei bestehenden Beiträgen auch die Kommentarfunktion deaktivieren möchtest, musst du das zusätzlich machen. Dazu kannst du entweder ein Plugin wie beispielsweise Disable Comments verwenden, oder das manuell machen.

Mit welchem Plugin kann ich die WordPress Kommentarfunktion deaktivieren?

Mit dem beliebten WordPress Plugin Disable Comments kannst du die WP Kommentarfunktion ganz einfach deaktivieren. Wahlweise kannst du mit einem Klick entweder alle Kommentare abschalten oder die Einstellung auf Seiten oder Beiträge beschränken.

Wie kann ich WordPress Kommentare aktivieren?

Gehe im Bearbeitungsmodus auf den gewünschten Beitrag. Unterhalb des Betrags findest du den Bereich Diskussion. Hier setzt du den Haken bei Kommentar erlauben. Solltest du den Punkt Diskussion nicht sehen, dann musst du rechts oben bei Ansicht den Haken bei Diskussion setzen. Damit diese Einstellung auch für neue Beiträge gilt, musst du unter Einstellungen – Diskussion einen Haken bei folgender Zeile setzen: Erlaube Besuchern, neue Beiträge zu kommentieren.

Wie kann ich WordPress Kommentare löschen?

Dazu gehst du im Dashboard von WordPress auf den Menüpunkt Kommentare. Anschließend suchst du den Kommentar, den du löschen möchtest. Wenn du mit der Maus über den Kommentar fährst, erscheint unterhalb ein kleines Menü. Hier klickst du dann auf Papierkorb.

WordPress E-Book

  • Für Anfänger geeignet
  • Schritt für Schritt erklärt
  • GRATIS Updates

WordPress Videokurs

  • 103 Praxis-Videos
  • Leicht verständlich
  • GRATIS Updates

17 Webdesign-Tipps

  • TOP Google Rankings
  • Tausende Besucher
  • Website Erfolgsfaktoren

Online-Marketing

  • Website als Autopilot
  • Effektives Marketing
  • Mehr Umsatz & Gewinn

Über den Unternehmer "Oliver Pfeil"


Oliver Pfeil ist Deutschlands Experte Nr. 1 für WordPress und Joomla. Mit leicht verständlichen Anleitungen hilft er seinen Kunden seit mehr als 10 Jahren dabei, eine professionelle Website zu erstellen und diese zu verbessern. 


Seine stets aktualisierten Inhalte und die verständlichen Schritt für Schritt Anleitungen zeichnen ihn und seine Services aus. Seine zusätzlichen Kompetenzen: SEO und Online-Marketing.