Autor: Oliver Pfeil | Zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2021


Du möchtest die WordPress Sprache ändern und entsprechend WordPress auf Deutsch umstellen? Bei der Installation kannst du die Sprache Deutsch auswählen. Ebenfalls kannst du die Sprache im Nachhinein ändern.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du die WordPress Sprache umstellen kannst. Dabei ist es ganz egal, ob du WordPress auf Deutsch, Englisch oder eine andere Sprache umstellen möchtest.

WordPress Sprache ändern

Die Änderung der Sprache kannst du in WordPress Dashboard unter dem Menüpunkt Einstellungen – Allgemein mit nur einem Klick ändern.

An dieser Stelle kannst du die Sprache natürlich auch auf Englisch oder eine andere Sprache umstellen. Du kannst die  Änderung der Sprache im WordPress Dashboard über den Menüpunkt Einstellungen mit nur einem Klick ändern.

Gehe dazu bitte wie folgt vor:

  1. Melde dich im Admin-Bereich von WordPress an.
  2. Klicke links auf Einstellungen – Allgemein.
  3. Jetzt findest du eine Auswahl „Sprache der Website“.
  4. Wähle hier de gewünschte Sprache aus.

WordPress Sprache ändern

Damit hast du die Sprache ausgewählt. Die deutsche WordPress Sprachdatei wird im Hintergrund automatisch für dich installiert. Du hast jetzt nur noch eine Aufgabe vor dir:

In der Regel steht dir nach der Umstellung der Sprache in WordPress ein Update zur Verfügung:

  1. Klicke auf Dashboard – Aktualisierungen.
  2. Scrolle etwas nach unten zu „Übersetzungen“.
  3. Hier steht entweder, dass alles aktuell ist oder folgender Satz: Es sind neue Übersetzungen vorhanden.
  4. Klicke auf „Übersetzungen aktualisieren“.

WordPress auf Deutsch umstellen

WordPress Sprache auf Deutsch umstellen

In aktuellen WordPress Versionen kannst du die Spracheinstellung jederzeit im Dashboard unter Einstellungen – Allgemein ändern. Neben Deutsch stehen dir viele weitere Sprachen zur Verfügung.

Je nachdem in welcher Sprache du WordPress installiert hast, ist auch die deutsche Sprachdatei schon hinterlegt. Die deutsche Sprachdatei gibt es übrigens in der „Du“ und wahlweise in der „Sie“ Form.

Über den gerade gezeigten Weg kannst du die WordPress Sprache ganz einfach für die verschiedensten Sprachen ändern.

WordPress-Theme: Sprache ändern

Ein sehr häufiges Problem für deutsche Seitenbetreiber ist Folgendes: Man sucht sich aus dem Internet ein hübsches Theme aus und installiert dieses. Anschließend sind allerdings einige Begriffe auf Englisch und im Theme kann man diese nicht ändern.

Das kann beispielsweise die 404-Fehlerseite, die Kommentarfunktion oder auch etwas anderes sein. Das ist natürlich nicht besonders professionell, wenn manche Begriffe in der falschen Sprache erscheinen.

Dafür gibt es allerdings ein sehr cooles Plugin. Mit dem WordPress-Plugin Loco Translate kannst du jedes Theme und Plugin übersetzen. Entweder komplett oder auch gerne nur die Begriffe, die du übersetzen möchtest.

Link: Loco Translate

WordPress Backup

Bei dieser Umstellung hast du das Backend, also den Administratorbereich von WordPress auf Deutsch umgestellt. Ich empfehle dir regelmäßig ein Backup durchzuführen. Ein komplettes WordPress-Backup schützt dich bei Fehlern, die jederzeit auftreten können.

  • Mache vor jeder größeren Änderung ein Backup
  • Mache nach jeder großen Änderung ein Backup
  • Führe einmal im Monat eine Datensicherung durch

Fehler sind in WordPress wirklich selten. Trotzdem empfehle ich dir ein regelmäßiges Backup. Angenommen es passiert dir selbst einmal ein Fehler, bist du darüber sehr froh.

Außerdem empfehle ich dir, eine WordPress-Sicherung vor der Sprach-Umstellung auf Deutsch durchzuführen.

FAQ – Fragen & Antworten

Wie kann ich die WordPress Sprache ändern?

Du kannst die WordPress Sprache sehr einfach ändern. Klicke dazu auf Einstellungen – Allgemein. Hier findest du das Auswahlfeld Sprache deiner Website. Hier kannst du die gewünschte Sprache auswählen.

Wie kann ich WordPress auf Deutsch oder Englisch umstellen?

WordPress ist in vielen Sprachen verfügbar. Im Backend kannst du WordPress auf Deutsch oder Englisch umstellen. Klicke dazu auf Einstellungen und danach auf den Unterpunkt allgemein. An dieser Stelle findest du einige Konfigurationsmöglichkeiten. Eine davon lautet Sprache der Website. Wähle hier Deutsch oder Englisch aus und klicke auf Speichern.

Wie kann ich ein WordPress-Theme oder Plugin übersetzen?

Wenn du ein WordPress-Theme oder Plugin übersetzen möchtest, benötigst du dazu ein Übersetzungs-Plugin. Sehr empfehlenswert ist das WordPress-Plugin Loco Translate. Damit kannst du ganz einfach ein Theme oder Plugin komplett übersetzen oder nur einzelne Wörter.

Sollte ich vor der WordPress Übersetzung ein Backup machen?

Ich empfehle ich dir vor jeder größeren Änderung immer ein Backup zu machen. Du kannst das Backup manuell erledigen oder ein WordPress Backup Plugin dazu verwenden. Ich empfehle dir das Backup Plugin UpdraftPlus.

WordPress E-Book

  • Für Anfänger geeignet
  • Schritt für Schritt erklärt
  • GRATIS Updates

WordPress Videokurs

  • 103 Praxis-Videos
  • Leicht verständlich
  • GRATIS Updates

17 Webdesign-Tipps

  • TOP Google Rankings
  • Tausende Besucher
  • Website Erfolgsfaktoren

Online-Marketing

  • Website als Autopilot
  • Effektives Marketing
  • Mehr Umsatz & Gewinn

Über den Unternehmer "Oliver Pfeil"


Oliver Pfeil ist Deutschlands Experte Nr. 1 für WordPress und Joomla. Mit leicht verständlichen Anleitungen hilft er seinen Kunden seit mehr als 10 Jahren dabei, eine professionelle Website zu erstellen und diese zu verbessern. 


Seine stets aktualisierten Inhalte und die verständlichen Schritt für Schritt Anleitungen zeichnen ihn und seine Services aus. Seine zusätzlichen Kompetenzen: SEO und Online-Marketing.