60 Minuten GRATIS Webdesign-Workshop

Mit Gesch├Ąftsf├╝hrer & Webdesign-Profi Oliver Pfeil

WordPress Bildergalerie erstellen + Plugin-Tipp ­čçę­čç¬

Eine WordPress Bildergalerie kannst du mit den Boardwerkzeugen oder mit einem Plugin erstellen. In dieser Anleitung lernst du, wie du eine ..

  • .. Bildergalerie mit Gutenberg Editor erstellen kannst.
  • .. Bildergalerie mit Plugin NextGen Gallery erstellen kannst.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfl├Ąche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WordPress Bildergalerie mit dem Editor erstellen

Mit dem Gutenberg Editor kannst du innerhalb weniger Minuten eine WordPress Bildergalerie erstellen. Dabei handelt es sich um den einfachsten und schnellsten Weg:

  1. Lade die gew├╝nschten Bilder in die WordPress Mediathek. Klicke dazu auf Medien – Datei hinzuf├╝gen und lade alle Bilder hoch, die du in die WordPress Galerie einbinden m├Âchtest.
  2. ├ľffne die Seite oder den Beitrag, in dem du die Bildergalerie einbinden m├Âchtest.
  3. Klicke auf das Plus-Symbol im Gutenberg Editor und w├Ąhle das Element „Galerie“ aus.
  4. Klicke anschlie├čend auf den Button „Mediathek“ und w├Ąhle die gew├╝nschten Bilder aus.
  5. Im n├Ąchsten Schritt kannst du den Bildern noch eine Beschriftung geben und in die Galerie einf├╝gen.

Eine erstellte Bildergalerie kannst du im Nachhinein nat├╝rlich jederzeit anpassen und ver├Ąndern. Zus├Ątzlich findest du auf der rechten Seite (Sidebar) diverse Einstellungen, wie du die Galerie auf deine Bed├╝rfnisse anpassen kannst.

NextGEN Gallery Anleitung (Deutsch)

Wenn du etwas mehr Funktionen ben├Âtigst und eine individuelle Darstellung m├Âchtest, solltest du dir das WordPress-Plugin ÔÇ×NextGEN GalleryÔÇť ansehen. Das ist auch in Deutschland ein sehr beliebtes Plugin und zudem ist es sehr einfach zu bedienen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfl├Ąche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

  1. Klicke auf Plugins – Neues Plugin hinzuf├╝gen.
  2. Suche nach dem Plugin ÔÇ×NextGEN GalleryÔÇť.
  3. Klicke auf Installieren und aktivieren.

Nach der Installation findest du auf der linken Seite einen neuen Men├╝punkt.

NextGEN Gallery gibt es als kostenlose Version und auch als PRO-Version. Ich empfehle dir, als erstes die kostenlose Version (so wie gerade beschrieben) zu installieren.

Teste das Plugin und wenn es dir gef├Ąllt und du die Funktionen der Pro-Version ben├Âtigst, kannst du jederzeit ein Upgrade durchfr├╝hren.

Eine neue Galerie kannst du wie folgt erstellen:

  1. Klicke links im Men├╝ auf NextGEN Gallery – Galerie hinzuf├╝gen.
  2. Erstelle eine neue Galerie.
  3. W├Ąhle Bilder aus der Mediathek aus oder lade sie direkt hoch.
  4. Die neue Galerie wurde angelegt und du kannst sie ├╝ber Galerie – Galerie verwalten ansehen und bearbeiten.

Die neue Gallery kannst du ├╝ber den WordPress Editor in jeden beliebigen Beitrag und auf jeder beliebigen Seite einf├╝gen.

Klicke auf das Plus-Symbol des Editors und suche nach ÔÇ×NextGEN GalleryÔÇť. Klicke auf das Element und dir stehen viele M├Âglichkeiten zur Verf├╝gung.

W├Ąhle als Erstes die gerade angelegte Galerie aus. Anschlie├čend kannst du ein Design ausw├Ąhlen und die Bildergalerie in WordPress einf├╝gen.

WordPress Galerie NextGEN mit dem Classic Editor einbinden

Tipps und Tricks zu Bilder

Bilder sind eine hervorragende M├Âglichkeit, eine Website optisch und auch inhaltlich aufzuwerten. Du sorgst damit f├╝r eine Auflockerung des Textes und kannst gleichzeitig bestimmte Sachverhalte verst├Ąndlicher erkl├Ąren.

Im Folgenden habe ich ein paar wichtige Tipps f├╝r dich, damit deine WordPress Bildergalerie garantiert erfolgreich wird.

Dateibezeichnung deiner Bilder

Die Dateibezeichnung deiner Bilder ist ein wichtiger WordPress SEO Aspekt. SEO bedeutet Suchmaschinenoptimierung. Es geht dabei darum, mit seinen Keywords m├Âglichst weit oben bei Google gelistet zu werden.

Da Google Bilder noch nicht besonders gut auslesen kann, ist der Dateiname ein wichtiges Instrument daf├╝r:

  • Verwende deine Keywords im Dateinamen.
  • Benutze ausschlie├člich Kleinbuchstaben.
  • Trenne W├Ârter mit dem Bindestrich.
  • Verzichte auf Sonderzeichen.

Bilder und Ladezeit

Die Ladezeit deiner Website ist ein entscheidender Faktor. Je k├╝rzer die Ladezeit, umso besser. Dadurch ist die Absprungrate deiner Besucher geringer und f├╝r Google ist das ein Rankingfaktor.

Bilder nehmen bei der Ladezeit einen sehr gro├čen Bereich ein. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich damit zu besch├Ąftigen. Dazu 2 konkrete Tipps:

  • Verkleinere deine Bilder vor dem Upload auf genau die Gr├Â├če, in der du sie einbinden m├Âchtest.
  • Nutze ein Plugin, dass deine Bilder zus├Ątzlich verkleinert.

Eine Alternative zum WordPress-Plugin ÔÇ×ImagifyÔÇť ist das Plugin ÔÇ×EWWWÔÇť, das du dir auch gerne mal ansehen kannst.

FAQ – Fragen und Antworten

Wie erstelle ich eine WordPress Fotogalerie?

Dazu hast du in WordPress zwei coole M├Âglichkeiten. Die einfachste und schnellste M├Âglichkeit, um eine Fotogalerie zu erstellen, besteht darin, die interne Funktion von WordPress zu verwenden. Mit dem Guttenberg Editor funktioniert das sehr einfach. Die andere M├Âglichkeit ist die Verwendung eines Galerie Plugins. Sehr empfehlen kann ich dir das Plugin Nextgen Gallery.

Was ist das beste WordPress Galerie Plugin?

Mittlerweile gibt es zahlreiche WordPress Galerie Plugins. Das beliebteste und beste WordPress Galerie Plugin ist NextGEN Gallery. NextGEN Gallery ist sehr einfach zu bedienen und das Plugin ist kostenlos. Du kannst es dir direkt aus dem Plugin-Verzeichnis herunterladen.

Ist die Nextgen Gallery empfehlenswert?

Ja, es ist eines der beliebtesten WordPress Galerie Plugins. NextGEN Gallery ist kostenlos und kann ├╝ber das WordPress-Plugin Verzeichnis mit ein paar Klicks installiert werden. Die Bedienung von NextGEN Gallery ist au├čerdem kinderleicht und die Darstellung ist sehr sch├Ân.

Was muss ich bei einer Bildergalerie beachten?

Die Dateibezeichnung der Bilder sowie die Bildgr├Â├če solltest du unbedingt beachten. Der Name eines Bildes spielt f├╝r Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle. Daher solltest du jedem Bild ein passendes Keyword als Dateinamen vergeben. Aber auch die Bildgr├Â├če ist sehr wichtig, denn je kleiner ein Bild, desto schneller wird es geladen. Verkleinere daher alle Bilder beim Upload mit einem Plugin wie beispielsweise Imagify.

Deine perfekte Website. In Rekordzeit.

60 Minuten Webdesign-Seminar mit Experte Oliver Pfeil

60 Minuten Webdesign-Seminar mit Experte Oliver Pfeil