Joomla PDF einbinden, einfügen & hochladen (2019)

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du in Joomla eine PDF einbinden und hochladen möchtest. Mit den Boardwerkzeugen kannst du ganz einfach eine Joomla PDF einbinden.

Das PDF-Format ist weit verbreitet. Dieser Dateityp kann von so ziemlich jedem Endgerät gelesen werden und ist eine gute Möglichkeit, weitere Informationen auf deiner Website bereitzustellen.

Joomla PDF einbinden

Mit weiterführenden Downloads bietest du deinen Besuchern zusätzlichen Mehrwert. Die Vorgehensweise beim Hochladen und Einfügen einer PDF-Datei in Joomla ist folgende:

  1. Erstelle die PDF Datei.
  2. Gib der PDF Datei einen sinnvollen Namen. Nutze dazu deine Keywords.
  3. Joomla PDF Hochladen.
  4. Einbinden der Datei in einen Beitrag.

Joomla PDF hochladen

Für den Upload stehen dir 2 Möglichkeiten zur Verfügung.

Möglichkeit 1 besteht darin, die Datei mit einem FTP-Programm hochzuladen. Ich empfehle dir, einen speziellen Ordner für deine Dateien anzulegen (Beispiel: downloads). Anschließend kannst du die gewünschte Datei via FTP in den Ordner kopieren.

Hier die einzelnen Schritte nochmal im Detail erklärt:

Als erstes musst du die PDF-Datei per FTP auf deinen Webserver laden. Erstelle dafür am besten einen eigenen Unterordner. Merke dir den Namen des Ordners und der PDF-Datei, denn das werden wir gleich brauchen.

Per FTP kannst du eine Joomla PDF hochladen und anschließend auf deiner Website einbinden.

Als nächstes kannst du den Beitrag öffnen, in den du die Joomla PDF einbinden möchtest. Gehe jetzt bitte wie folgt vor:

  1. Erstelle den Text, den du verlinken möchtest.
  2. Markiere den Text, den du verlinken möchtest.
  3. Klicke auf das Link-Symbol (Kette).
  4. Gebe jetzt die URL (den Pfad) deiner Datei an.

Beispiel für die URL der Datei:
https://www.deine-website.de/unterordner/testdatei.pdf

Bei Möglichkeit 2 kannst die PDF Datei direkt im Joomla Backend hochladen. Und das ist auch meine Empfehlung. Melde dich dazu mit deinen Zugangsdaten im Admin-Bereich an.

  1. Klicke auf Inhalt – Medien
  2. Klicke auf den Button „hochladen“

die Dateibezeichnung der Dokumente

Vor dem Upload der PDF in Joomla solltest du die Datei sinnvoll benennen. Dazu ein paar Tipps für dich:

  • Bezeichnung
    Die Dateien sollten einen sinnvollen Namen haben. Das dient der Suchmaschinenoptimierung und du machst es dem Benutzer wesentlich einfacher, da er die Datei auf seinem Endgerät besser findet. Denn nicht jeder ist ein PC-Experte.
    Falsch: 0485fe.pdf
    Richtig: joomla-pdf-einbinden.pdf
  • Schreibweise
    Achte darauf, dass du nur Kleinbuchstaben und keine Sonderzeichen verwendest. Wörter trennst du mit dem Bindestrich (-) und nicht mit dem Unterstrich (_). Andernfalls kann es sein, dass es beim Download zu einem Fehler kommt, beziehungsweise die Datei nicht korrekt aufgerufen werden kann.
  • Dateigröße
    Die Datei sollte eine möglichst geringe Größe haben. Denn je kleiner die Datei ist, umso schneller funktioniert der Download. Gerade bei Usern mit mobilen Endgeräten, die von unterwegs aus Surfen, ist das ein wichtiger Aspekt.

alternative Einbindungsmöglichkeit

Falls du für den Upload kein FTP-Programm verwenden möchtest, kannst du die Joomla PDF auch direkt im Backend hochladen. Diese Vorgehensweise ist etwas umständlicher. Trotzdem möchte ich sie dir zeigen.

Als erstes klickst du dazu auf Inhalte – Medien und dann auf „Hochladen“.

Joomla PDF einbinden

Als nächstes kannst du die die gewünschte Joomla PDF Datei auswählen und den Upload starten. Danach ist die Datei auf deinem Webserver und du kannst sie in einen Beitrag einbinden.

Wenn du möchtest, kannst du vor dem Upload über den Button „neues Verzeichnis erstellen“ einen separaten Ordner für PDF-Dateien anlegen.

Joomla PDF einfügen

Jetzt ist die PDF Datei in Joomla hochgeladen. Das Problem an dieser Stelle ist allerdings, dass du die Datei aus dem System nicht einfach einbinden kannst und du nicht auf den ersten Blick erkennst, wie die URL dafür lautet.

Wenn du dennoch diese Variante wählen solltest, empfehle ich dir den Joomla JCE Editor. Dieser verfügt über einen integrierten Dateimanager, der dir die Einbindung einfacher macht.

Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 7 Kommentare
Hunziker Adrian - 9. Dezember 2014

Hallo Herr Pfeil

Ich konnte mit den Schritt um Schritt Anleitungen schon sehr viel erreichen. Was ich jedoch noch gerne machen würde, wäre alle Rezepte welche ich in der alten Website auf http://www.pfannengugger-chuchi.ch (typo3) habe, in meine neue Website von Joomla integrieren.
Aber genau stehe ich leider sehr an.

Meine Seite erstelle ich auf dem Hoster http://www.cyon.ch
http://server48.cyon.ch/~pfannegu

Für Ihre Hilfe und Typs herzlichen Dank.

Ihr Adrian Hunziker

Antworten
Oliver Pfeil - 4. November 2013

Hallo Christopher,

schicke mir dazu am besten mal eine E-Mail mit Screenshots und Fehlerbeschreibung.

Antworten
Christopher - 4. November 2013

Hallo Oliver, ich habe eine Joomla 3.x Seite lokal aufgesetzt und suche jetzt nach einem geeignet Dokumentenverwaltungsprogramm, um Downloads zu jedem Beitrag hinzuzufügen – wie etwa bei 2.5 „Attachments“. Leider finde ich keines, das den früheren entspricht. Hinzu kommt, dass nach der Installation Fehlermeldungen im Backend aufscheinen. Liegt es an der lokalen Installation? Was mache ich falsch? Wie gehe ich am besten vor?lg,christopher

Antworten
W. Salzer - 12. Juli 2013

Habe zahlreiche pdf-Dateien über die Komponente Phoca-Download eingebunden (Joomla 2.5). Im Gegensatz zur Joomla-Version 3 habe ich noch keine Kompnanete gefunden, die das Suchen in pdf-Dateien erlaubt.
Gibt es da Abhilfe?

Antworten
Oliver Pfeil - 30. Januar 2013

Hallo Otto,

kontrolliere bitte mal folgendes:

1. Hast Du die PDF-Datei (auf die du verweist) auf deinen Server geladen
2. Passt die Verlinkung

Falls weiterhin Probleme bestehen, schick mir eine Mail mit allen Screenshots von deinem Problem.

Antworten
Otto Bremm - 29. Januar 2013

Hallo Herr Pfeil,

zunächst einmal vielen Dank für Ihre Mail. Diese sind für mich sehr interessant aber noch nicht in allen Details nachvollziebar.
Im Moment fehlt mir auch ein wenig die Zeit, mich mit der Materie intensiver zu befassen.
Bei der Erstellung meiner Homepage hat mir ein Bekannter geholfen (dieser ist auch noch 1. Administrator). leider ist er z.Zt. beruflich sehr eingespannt.

Daher war meine Idee, dass ich einige Dinge auch selbst machen kann. Bei Ihrer Mail, in der Sie das Einbinden von PDF-Dateien beschreiben, war ich ganz begeistert. Nun beise ich mir seit Tagen die Zähne aus: alles was ich versuche, führt zu unten stehender Fehlermeldung.
Vielleicht habe Sie eine Idee, woran es liegen könnte.
Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.

Fehler 500 – Die Seite kann nicht angezeigt werden

Antworten
Resting - 13. Dezember 2012

Alles Gut

Antworten

Hinterlasse eine Antwort: