2

WordPress Wartungsmodus – Seite offline nehmen (Plugin)

Damit du den WordPress Wartungsmodus aktivieren kannst, benötigst du ein kleines Plugin. Gerade wenn du einen Relaunch oder eine größere Veränderung deiner Website durchführst, solltest du WordPress mit diesem Plugin in den Wartungsmodus versetzen.

Damit deine Besucher davon nichts mitbekommen wenn deine Website eine Baustelle ist, solltest du WordPress in den Wartungsmodus versetzen.. Denn niemand wohnt gerne auf einer Baustelle 😉

WordPress Wartungsmodus (Maintenance Plugin)

Der englische Begriff für den WordPress Wartungsmodus lautet „maintenance“. Mit folgendem Maintenance Plugin kannst du WordPress ganz easy in den Wartungsmodus versetzen. Du kannst wie gewohnt an deiner Website weiterarbeiten und deine Fortschritte auch selbst ansehen.

Für alle Besucher wird allerdings eine von dir definierte Seite dargestellt und niemand sieht deine eigentliche Website, an der du gerade arbeitest.

Link: WordPress-Plugin (WP in den Wartungsmodus versetzen)

Mit diesem Maintenance Plugin kannst du WordPress mit nur einem Klick in den Wartungsmodus versetzen. Zudem stehen dir einige Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Du kannst einen eigenen Text hinterlegen.
  • Dir stehen mehrere Hintergründe zur Verfügung.
  • Du kannst die Schriftfarbe frei wählen.
  • Wahlweise kannst du einen Countdown einbinden.

Wie sollte die Wartungsmodus-Seite aussehen?

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Du kannst ein schönes Bild oder einen Text (zur Erklärung) verwenden. Am besten verwendest du Bild und Text in Kombination miteinander.

WordPress Maintenance Plugin - WordPress in den Wartungsmodus versetzen

Pixabay: @geralt

Das Plugin WP Maintenance Mode ermöglicht es dir sogar, ein Datum zu definieren an dem deine Website wieder Live ist. Ein schöner Countdown-Zähler wir dann auf der Wartungsmodus-Seite in WordPress angezeigt.

WordPress in den Wartungsmodus versetzen

Jetzt möchte ich dir noch ein paar Tipps geben, wie eine optimale Wartungsmodus-Seite aussehen soll:

  • schlicht, übersichtlich und freundlich.
  • Information, wann die Website wieder online ist.
  • Grund für den Wartungsmodus nennen.
  • Kontaktmöglichkeit geben (E-Mail Adresse oder Telefonnummer).

Seite offline nehmen – die Gründe

Vielleicht hast du dir bereits die Frage gestellt, wann du deine Seite offline nehmen solltest? Grundsätzlich hast du 2 Möglichkeiten, die dir zur Verfügung stehen:

  • WordPress Seite offline nehmen und im Hintergrund alle Änderungen durchführen.
  • Im Livebetrieb alle Anpassungen vornehmen.

Falls deine Website noch sehr wenig Besucher hat und noch nicht bekannt ist, könntest du die Änderungen im Livebetrieb durchführen. Gerade wenn es sich nur um kleinere Änderungen handelt, ist das eine sinnvolle Möglichkeit.

Wenn du allerdings einen kompletten Relaunch oder große Änderungen durchführen möchtest, solltest du die Seite offline nehmen und WordPress in den Wartungsmodus versetzen. Gerade wenn die Website beim Umbau sehr stark nach „Baustelle“ aussieht, macht das Sinn.

Ein weiterer Grund für den WordPress Wartungsmodus besteht darin, wenn du bereits viele Besucher hast, die täglich deine Website sehen. Es wirkt sehr unprofessionell, wenn deine Website wie eine Baustelle wirkt.

weitere WordPress-Tipps

Da du WordPress in den Wartungsmodus versetzen möchtest, hast du eine Website die dir sehr wichtig ist. An dieser Stelle möchte ich dir 3 weitere Links und Tutorials empfehlen, mit denen du WordPress weiter optimieren kannst.

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.kostenloses WordPress-Tutorial & Produkte von Oliver Pfeil

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Oliver Pfeil - 13. April 2018

Hallo Klaus,

am besten probierst du es direkt aus, dann siehst du ob es klappt. Pauschal kann ich dir das nicht beantworten. Es gibt ja verschiedene Plugins und Konstellationen.

Reply
klaus - 13. April 2018

Ich habe unter Medien Downloadlinks (PDFs)die ich an Dritte versende (z.B Reisebericht). Wenn ich die WordPress Seite mit dem Plugin in den Wartungsmodus versetze, funktionieren dann noch die Links, ohne dass sich jemand einloggen muss?
Beste Grüße

Klaus

Reply

Leave a Reply: