1

wpSEO – Suchmaschinenoptimierung für WordPress

wpSEO ist ein deutsches und sehr bekanntes WordPress Plugin, mit dem du deine Website für Google und co. optimieren kannst. Damit wird das Thema Suchmaschinenoptimierung deutlich einfacher.

In diesem Artikel informiere ich dich über meine Erfahrungen über wpSEO für WordPress, dessen Vorteile und welche Alternativen (wpSEO VS YoastSEO) es gibt.

wpSEO – WordPress Plugin

wpSEO ist ein einfach zu bedienendes WordPress Plugin. In den Standardeinstellungen von WordPress fehlen allerdings ein paar wichtige Einstellungsmöglichkeiten, die durch dieses Plugin hinzugefügt werden.

Das Plugin steht dir wie oben schon angesprochen komplett in deutsch zu Verfügung. Es wird zudem laufend aktualisiert und bietet zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten.

Link: mehr Infos

Für die Bedienung brauchst du also keine speziellen SEO-Kenntnisse. Das Plugin ist für Anwender konzipiert und demzufolge einfach gehalten.

Die wohl wichtigste Funktion ist die Integration von Meta-Tags in Beiträgen und auf Seiten. Wenn du einen neuen Beitrag erstellst oder einen bestehenden bearbeiten möchtest, findest du nach der Installation von wpSEO einige zusätzliche Spalten. Folgende sind von besonderer Bedeutung:

Seitentitel

Hier vergibst du die gleiche Bezeichnung wie ganz oben oberhalb des Editorfensters. Das ist der Titel, der bei Aufruf der Seite ganz oben in der Browserzeile erscheint. Es sollten die wichtigsten Keywords enthalten sein.

Beschreibung

Die Beschreibung ist ein sehr wichtiges OnPage-Kriterium. Beschreibe in 1-2 Sätzen den Inhalt dieser Seite/dieses Beitrags. Auch hier solltest du deine Keywords mit einbinden.

Robots

In diesem Feld definierst du, ob Suchmaschinen diese Seite durchsuchen dürfen oder nicht. In der Standardeinstellung ist die Indexierung von Suchmaschinen erlaubt, was in der Regel die Standardeinstellung sein sollte.

Auf der rechten Seite neben jedem Feld sehen Sie die Anzahl an Zeichen, die du verwendet hast. Diese solltest du möglichst einhalten. Wenn du zu viele Zeichen verwendet hast, erscheint die Anzeige in Rot.

wpSEO: WordPress Plugin zur Suchmaschinenoptimierung

Robots-Einstellungen

Jetzt möchte ich noch auf die Einstellungsmöglichkeiten des Robot-Feldes eingehen. Insgesamt stehen dir hier 6 verschiedene Kombinationen zur Verfügung.

Die Robots-Einstellungen des wpSEO Plugins

index, noindex
Diese Bezeichnung bedeutet, dass diese Seite von Suchmaschinen entweder indexiert oder nicht indexiert werden darf. Wenn diese Seite also versteckt sein soll, müssen Sie „noindex“ auswählen.

follow, nofollow
Das Bedeutet, dass Suchmaschinen den auf dieser Seite enthaltenen Links folgen oder nicht folgen dürfen.

 allgemeine wpSEO-Einstellungen

Unter dem Menüpunkt Einstellungen – wpSEO findest du die allgemeinen wpSEO-Einstellungen. Grundsätzlich sind hier die Standardeinstellungen in Ordnung. Je nach Bedarf kannst du hier natürlich individuelle Einstellungen vornehmen

wpSEO VS YoastSEO

wpSEO ist ein Plugin, dass man demzufolge empfehlen kann. Ich selbst habe es deshalb viele Jahre verwendet. Allerdings gefällt mir persönlich YoastSEO besser. Es hat mittlerweile deutlich mehr Funktionen und bietet zusätzliche Hilfestellungen, wie du deine WordPress Website für Suchmaschinen optimieren kannst.

YoastSEO ist mittlerweile bis auf kleine Ausnahmen auf deutsch übersetzt. Es ist das weltweit meist genutzte SEO-Plugin für WordPress.

Du kannst also mit beiden Lösungen SEO (Suchmaschinenoptimierung) betreiben. Im direkten Vergleich wpSEO VS YoastSEO ist für mich „YoastSEO“ der eindeutige Gewinner.

Auf folgender Seite findest du außerdem eine Übersicht der besten Plugins für WordPress.

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.kostenloses WordPress-Tutorial & Produkte von Oliver Pfeil

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments
Valery - 28. Februar 2018

Hallo Oliver,

danke für den Artikel über wpSEO. Ich habe eine Frage dazu: Ich arbeite mit Yoast, aber Links kann mit dem Plugin nicht auf „no-follow“ setzen. Kann ich zusätzlich wpSEO installieren, um meine Links bearbeiten zu können? Oder kommen sich die Plugins dann irgendwie ins Gehege?

ich bin auf Deine Antwort gespannt. Valery

Reply

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere