WordPress Plugin installieren | Anleitung & Empfehlung

Du möchtest ein WordPress Plugin installieren? Das funktioniert ganz einfach und ist in wenigen Minuten erledigt.

WordPress bietet demzufolge zahlreiche nützliche Plugins. Damit kannst du den Funktionsumfang deiner Website erweitern. Das ist mitunter ein Grund, wieso WordPress weltweit die beliebteste Lösung zur Erstellung von Websites ist.

WordPress Plugin installieren

In folgendem Video zeige ich dir, wie du ein WordPress Plugin installieren kannst.

Die Installation eines Plugins ist denkbar einfach. Es gibt grundsätzlich 3 verschiedene Herangehensweisen:

Plugins in WordPress installieren

Für WordPress stehen unzählige kostenlose Plugins zur Verfügung. Diese kannst du ganz einfach installieren, indem du im WordPress Backend unter Plugins – Installieren nach dem entsprechenden Plugin suchst. Anschließend klickst du auf „Jetzt installieren“. Grundsätzlich ist jedes Plugin nach der Installation deaktiviert. Damit du es nutzen kannst, musst du unter dem Menüpunkt „Plugins“ beim entsprechenden Plugin auf „Aktivieren“ klicken.

Nach der Aktivierung findest du einen neuen Menüpunkt (unter Einstellungen oder Werkzeuge), wo du die Einstellungen für das WordPress Plugin setzen kannst..

Plugin-Datei im WordPress-Backend installieren

Es gibt außerdem zahlreiche Plugins (kostenlos und kostenpflichtig), die du von diversen Websites herunterladen kannst. Diese findest du in der Plugin-Suche im WordPress-Backend in der Regel nicht. Nach dem Download der Datei kannst du die ZIP-Datei übrigens direkt in WordPress installieren. Dazu wechselst du zu Plugins – Installieren und klickst auf „Hochladen“. Wähle die entsprechende  Datei aus und klicke danach auf „Jetzt installieren“. Nach der Installation des WordPress-Plugins musst du wie bei der ersten Vorgehensweise schon beschrieben, das Plugin aktivieren.

Plugin-Datei über FTP-Programm installieren

Alternativ kannst du die ZIP-Datei auf deinem PC entpacken und manuell über dein FTP-Programm hochladen. Dazu lädst du den Ordner, in dem fie Plugin-Dateien enthalten sind in das WordPress Verzeichnis „wp-content/plugins“. Das Resultat ist das gleiche. Nach dem Upload musst du dann noch das Plugin aktivieren und es stehen dir die neuen Funktionen zur Verfügung.

Bitte Beachten

Wenn du ein WordPress Plugin installieren möchtest, solltest du auf ein paar Punkte achten. Prüf , für welche Version das Plugin kompatibel ist, damit es zu keinen Komplikationen kommt. Darüber hinaus solltest du vor der Installation des Plugins eine Datensicherung deiner Website durchführen.

WordPress Premium-Plugins

Ein WordPress Premium-Plugin ist somit ein kostenpflichtiges Plugin. Ich persönlich setze einige Premium Plugins für bestimmte Zwecke ein. Die Preise dafür sind meist gering und die Qualität ist in der Regel sehr gut.

Jetzt weißt du, wie du ein WordPress Plugin installieren musst und kennst . Hier noch eine Liste von sehr guten WordPress Plugins, die du installieren kannst:

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.kostenloses WordPress-Tutorial & Produkte von Oliver Pfeil

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere