WordPress Meta Tags: Title & Description effektiv nutzen

Die WordPress Meta Tags sind ein sehr wichtiges Werkzeug, damit du in Google gefunden wirst und TOP-Rankings erzielst.

Meta-Tags dienen der Suchmaschinenoptimierung. Die Tags Title und Description dienen dazu, dass dein Besucher und auch Google sofort erkennt, worum es auf dieser Seite geht.


WordPress Meta-Tags

Auf der Startseite, allen Unterseiten sowie auch allen Blogartikeln (Beiträgen), solltest du folgende WordPress Meta Tags setzen:

  • Titel
    Dieser ist sehr wichtig, denn der Titel wird auf jeder Seite dargestellt und erscheint auch in den Suchergebnissen bei Google.
  • Beschreibung
    Den Tag-Meta Beschreibung siehst du auf der Website selbst nicht. Dafür wird die Beschreibung in der Google-Suche dargestellt. Beschreibe damit in 1-2 Sätzen den Inhalt der Seite.
  • Keywords
    Diese waren früher einmal wichtig, haben mittlerweile aber absolut keine Bedeutung mehr.

Standardmäßig werden dir diese Meta-Tag-Einstellungen jedoch nicht angezeigt. Dazu brauchst du ein zusätzliches Plugin. Mit dem Plugin YoastSEO kannst du diese Meta-Tags entsprechend nutzen.

Dieses Plugin zeigt dir die optimale Anzahl an Zeichen, die du für den Titel und die Description verwenden solltest. Zudem bietet YoastSEO noch viele weitere nützliche Funktionen.

Link: weitere Informationen

Meta-Tags in den Suchergebnissen

Jetzt möchte ich noch etwas genauer auf die 2 wichtigsten WordPress Meta-Tags „Title“ und „Description“ eingehen. Diese beiden werden bei der Google Suche sehr präsent dargestellt.

WordPress Meta Tags einfügen

Der Titel hat Auswirkungen auf das Ranking und natürlich auch auf das Klickverhalten deiner Besucher. Wichtig ist es, dass du im Titel deine Keywords einfügst und diese Zeile möglichst interessant gestaltest.

Was in der Beschreibung steht, ist Google selbst mittlerweile total egal. Der Text hat also keinerlei Auswirkungen auf das Ranking. Allerdings ist der Description-Text trotzdem sehr wichtig.

Denn auch der Text in der Beschreibung ist dafür ausschlaggebend, ob deine Seite angeklickt wird oder nicht. Je höher die Klickrate auf deine Website ist, umso eher wirst du im Ranking steigen. Und genau aus diesem Grund ist die Beschreibung extrem wichtig, auch wenn es Google selbst egal ist, was hier steht.

Globale Meta-Tags in WordPress

Darüber hinaus gibt es noch weitere WordPress Meta Tags, die allerdings auf jeder Unterseite gleich sind. Einige davon kannst du selbst anpassen.

Das ist zum Beispiel die Sprache. Standardmäßig ist das leider nicht in WordPress hinterlegt. Mit einem zusätzlichen Plugin kannst du den Meta-Tag „Language“ in WordPress einbinden:

Link: Meta-Tag Manager

Meine Empfehlung

Verwende das Plugin YoastSEO. Damit kannst du die WordPress Meta Tags (Title & Description) setzen. Zudem kannst du viele weitere SEO-Einstellungen setzen und deine Website optimieren.YoastSEO - WordPress Plugin für Meta Tags

Weitere SEO-Tipps findest du in diesem Artikel.

Ladezeit in WordPress

Einen Tipp habe ich noch für dich. Die Ladezeit deiner Website ist ein Thema, das immer wichtiger wird. Und zwar aus genau 2 Gründen:

  • Die Ladezeit ist ein Google Rankingfaktor.
  • Ist die Ladezeit zu lange, schließen die Besucher deine Website wieder.

Aus diesem Grund empfehle ich dir, deine Website in Bezug auf die Ladezeit zu optimieren. Je kürzer, umso besser.

Sicherlich kennst du das Verhalten von dir selbst: Braucht eine Seite zu lange zum Öffnen, nervt das sehr schnell und macht einen unprofessionellen Eindruck. Du verlässt die Seite und suchst wo anders weiter.

Gerade die Optimierung von Bildern, die Wahl eines professionellen Hostinganbieters und der Einsatz eines Ladezeit-Plugins können wahre Wunder bewirken.

Link: Schritt für Schritt Anleitung für kürzere Ladezeiten

FAQ – Fragen & Antworten

Welches SEO Plugin soll ich zur Einbindung von Meta Tags verwenden?

Standardmäßig gibt es leider keine WordPress Meta-Tag Einstellungen. Aus diesem Grund benötigst du dazu ein Plugin. Ich empfehle dir dazu YoastSEO. Es gehört zu den beliebtesten WordPress SEO Plugins und bietet dir viele Funktionen. YoastSEO ist in der Basisversion kostenlos.

Wie binde ich Meta Tags in WordPress ein?

Ich empfehle dir dazu das Plugin YoastSEO. Nach der Installation und Aktivierung des Plugins hast du auf jeder Seite und auf jedem Beitrag zusätzliche Felder. Die zusätzlichen Felder findest du unterhalb des Editors. Titel & Description sind dabei die 2 wichtigsten Felder. Diese solltest du für jede Seite und jeden Beitrag individuell ausfüllen.

Welche Meta Tags sind wichtig?

Mit WordPress Meta Tags sind für die Anzeige in Google sehr wichtig. Der Titel und die Beschreibung (Desciption) werden in den Suchergebnissen bei Google dargestellt und helfen deinen Besuchern und auch Google selbst, deine Website entsprechend einschätzen zu können. Für Google selbst ist es ziemlich egal, was in der Beschreibung steht. Dadurch kannst du allerdings das Interesse der Besucher wecken und durch eine höhere Klickrate kann dein Ranking nach oben steigen.

Was sind Globale Meta-Tags in WordPress?

Globale Meta-Tags in WordPress sind zum Beispiel die Sprache deiner Webseite. Damit die Sprache in den Meta Tags erscheint benötigst du ein zusätzliches Plugin. Mit dem Plugin Meta-Tag Manager https://wordpress.org/plugins/meta-tag-manager/ kannst du den Meta-Tag Language hinzufügen.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.