WordPress HTML Code einfügen + bearbeiten

WordPress HTML Code anzeigen, einfügen und bearbeiteten. WordPress bietet dir viele Möglichkeiten, wie du externe Inhalte einbinden kannst. Außerdem kannst du über den HTML Code individuelle Änderungen selbst vornehmen.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du den WordPress HTML bearbeiten kannst und welche genialen Möglichkeiten dir infolgedessen zur Verfügung stehen.

WordPress HTML Code anzeigen

Den WordPress HTML Code kannst du direkt im Editor ansehen. In folgendem Screenshot siehst du rechts diese beiden Möglichkeiten:

  • Visueller-Modus
    Das ist die Editoransicht, in der du alle Formatierungen über die zur Verfügung stehenden Buttons setzen kannst.
  • Text-Modus
    In dieser Ansicht kannst du den HTML-Code deiner Seite Seite anzeigen, einfügen oder bearbeiten.

So kannst du den WordPress HTML Code bearbeiten

Wenn du also auf Reiter „Text“ klickst, kannst du den HTML-Code an der entsprechenden Seite sehen.

HTML Code einfügen und bearbeiten

Wenn du in den Text-Modus gewechselt bist, kannst du den WordPress HTML Code einfügen und bearbeiten. Falls du mit dieser Vorgehensweise noch nicht sehr vertraut bist, solltest du vorher den Inhalt dieser Seite kopieren und z.B. in einem Textverarbeitungsprogramm speichern, damit er dir bei einem Fehler nicht verloren geht.

Auf diese Weise kannst du zum Beispiel sehr einfach ein YouTube-Video mit dem Einbettungscode in WordPress einfügen. Prüfe nach dem Speichern bitte immer das Ergebnis auf der entsprechenden Seite.

Nicht jeder HTML-Code wird immer korrekt eingebunden. Manchmal kommt es vor, dass der Quellcode in WordPress verändert und der Inhalt nicht korrekt dargestellt wird. PHP-Code wird in der Regel ausgeklammert und funktioniert somit nicht. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitseinstellung, dass kein ungewünschter Schadcode eingebunden werden kann.

WordPress HTML – Plugin nutzen

Wenn du Probleme damit hast, den HTML-Code in WordPress einzufügen, kannst du diesen alternativ mit einem Plugin einbinden. Das ist natürlich etwas umständlicher, funktioniert aber sehr zuverlässig.

Die meiner Meinung nach einfachere Lösung ist es, ein Plugin zu nutzen. Mit einem Shortcode kannst du dann den HTML- oder PHP-Code einbinden. Folgendes Plugin kann ich dir empfehlen: PHP Code Snippets

HTML-Code in Widgets einbinden

Bei Widgets ist es ähnlich wie bei Seiten und Beiträgen. Einfachen HTML-Code kanst du im WordPress-Backend mit dem Widget „Text“ einfach einbinden. Sehr beliebt ist die Einbindung eines Newsletterformulars in einem Widget, um E-Mail Marketing zu betreiben.

Falls der Code nicht wie eingefügt gespeichert wird, kannst du auch hier das oben genante Plugin nutzen.

weitere Möglichkeiten

Jetzt weist du, wie du in WordPress HTML Code einfügen kannst. Die Gründe dafür und die daraus resultierenden Möglichkeiten sind gigantisch. Ein paar Beispiele möchte ich dir noch kurz aufzählen:

  • YouTube Videos einbinden
  • Newsletterformular einbinden
  • individuelle Code-Snippets
  • Tracking-Codes

WordPress ist eine Lösung, mit der du so ziemlich alle Anforderungen umsetzen kannst. In folgendem Artikel stelle ich dir die besten WordPress-Plugins vor, die du unbedingt kennen solltest.

Link: geniale WordPress Plugins