WordPress bei 1und1 installieren – die Anleitung

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie Du bei 1und1 WordPress installieren kannst. WordPress ist zweifellos das perfekte Werkzeug, wenn du für den privaten oder kommerziellen Bereich eine Website publizieren möchtest.

Das einfach zu bedienende Programm ist eine Anwendung, die auf fast allen Webhostern installiert werden kann. Bei 1&1 funktioniert das problemlos. Wenn du WordPress bei 1und1 installieren möchtest, sind zunächst ein paar Schritte erforderlich.

1und1 WordPress: die Vorbereitung

  1. Melde dich zuerst mit deinen Zugangsdaten im 1&1 Control Center an.
  2. Als nächstes Benötigst du die Zugangsdaten für den FTP-Account und deine MySQL-Datenbank.
  3. Lege nun ein „neues Verzeichnis an“ und gib einen neuen Ordnernamen ein, damit du später nicht mit anderen Seiten/Dateien auf Deinem 1und1-Account in Konflikt gerätst.

Wo du die einzelnen Punkte findest, kann ich in diesem Artikel leider nicht veröffentlichen. 1und1 entwickelt sich laufend weiter und die Bezeichnungen und Wege dementsprechend auch. Falls du etwas nicht finden solltest, kontaktiere einfach den Support.

WordPress bei 1und1 installieren

WordPress Installation bei 1und1

Bevor du die Installation bei 1&1 durchführen kannst, musst du das WordPress-Paket auf den Server laden. Danach führst du bitte folgende Schritte durch:

  1. Wenn du in deinen Browser nun die gewählte Domain (www.deineseite.de) eingibst, gelangst du auf die WordPress Begrüßungsseite und kannst WordPress bei 1und1 installieren.
  2. Du erhältst eine Aufforderung, alle erforderlichen Datenbank-Zugangsdaten bereitzuhalten.
  3. Diese gibst du anschließend in das jeweilige Eingabefeld ein.
  4. Ist alles ordnungsgemäß eingegeben, beginnt die Installalation.
  5. Ergänze nun noch den Titel deiner neuen Website, dein Passwort, deinen Benutzernamen und eine E-Mail-Adresse.
  6. Sind alle Schritte erledigt, konntest du erfolgreich WordPress bei 1und1 installieren. Klicke abschließend auf Anmelden und die Anmeldemaske, wird Dir angezeigt.

1&1 und WordPress

Nachdem du 1&1 mit WordPress verbunden und die Basis für deine Website geschaffen hast, kannst du starten. Ab sofort stehen dir alle Möglichkeiten von WordPress zur Verfügung.

Besonders wichtig ist es, dass deine Website in Google gefunden und gut gelistet wird. Dafür gibt es viele Rankingkriterien, die ich hier nicht alle auflisten kann.

Allerdings möchte ich dir ein paar grundlegende Tipps geben, die du unbedingt umsetzen solltest.

1&1 WordPress Einstellungen

  1. Logge dich mit deinem hinterlegten Kennwort und dem Benutzernamen ein.
  2. Dann erscheint „Willkommen im Administrationsbereich von WordPress“ auf deinem Bildschirm.
  3. Wechsel auf allgemeine Einstellungen und ändere den Titel- und Untertitel entsprechend deinen Vorstellungen. Diesen Schritt kannst du übrigens jederzeit wiederholen.
  4. Du hast nun die Möglichkeit über den Bereich Permalinks suchmaschinenfreundliche URLs (Adressen) einzurichten. Ergänze anschließend das angezeigte Feld mit dem Begriff „/%postname%/“.
  5. Bist du mit der Einrichtung deiner Seite fertig, gib sie für Suchmaschinen frei.
  6. Das suchmaschinenfreundliche WordPress bei 1und1 installieren ist nun abgeschlossen und du kannst die zahlreichen Möglichkeiten von WordPress nutzen. Viel Spaß dabei!

Das war eine Schnellanleitung, wie du WordPress beim bekannten Hostinganbieter 1und1 installieren kannst. Wenn dir das etwas zu schnell gegangen ist, kann ich dir mit folgende Tutorials zusätzlich helfen. Klicke dazu auf folgenden Link:

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.kostenloses WordPress-Tutorial & Produkte von Oliver Pfeil

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere