WordPress 4.4 wurde veröffentlicht

Yess: WordPress 4.4 ist verfügbar. Es gibt zahlreiche neue Funktionen, die deine Website noch besser machen. In regelmäßigen Abständen gibt es neue WordPress-Versionen, bei denen neue Funktionen hinzugefügt und Fehler bereinigt werden.

Neuerungen in WordPress 4.4

Diese Funktionen und Möglichkeiten bekommst Du, wenn Du auf WordPress 4.4 (Codename „Clifford“) updatest:

KOSTENLOSE WordPress-Anleitung

Tutorials - Anleitungen - Handbücher

Trage hier deine E-Mail Adresse ein und klicke auf den Button. Sofort danach bekommst du eine E-Mail mit dem Download-Link.

  • neues Standard-Theme „Twenty Sixteen“
  • responsive Bilder (eine wirklich coole Funktion)
  • Einbettung von Inhalten
  • Änderungen unter der Haube

WordPress-Theme „Twenty Sixteen“

Das neue Theme „Twenty Sixteen“ ist ein modernes und schlicht gehaltenes Blog-Theme, das Du ab sofort nutzen kannst.

Das Theme ist komplett Responsive und wird somit auf jedem Endgerät optimal dargestellt. Wie auch bei den anderen WordPress-Standard-Themes kannst Du dieses Anpassen und Dinge wie Header und Farben individualisieren.

responsive Bilder

Das ist eine wirklich sehr coole Neuerung in WordPress 4.4. Bilder werden ab sofort für jedes Endgerät intelligent und in der optimalen Größe dargestellt. Das funktioniert mit jedem Theme, egal welches Du installiert hast.

Durch diese Neuerung wird die Ladezeit gerade bei mobilen Endgeräten deutlich reduziert. Mehr Infos zum Thema „responsive Design“ findest Du hier.

Einbettung von Inhalten

Ab sofort kannst Du Inhalte von anderen Websites auf deiner einbinden. Dazu brauchst Du lediglich die URL der einzelnen Seite. Mit dieser Funktion kann ich persönlich allerdings nichts anfangen, da ich den Vorteil daraus nicht erkenne.

Aber da es eine neue Funktion ist, wollte ich diese hier nicht verschweigen 😉

Unter der Haube

Zusätzlich gibt es noch ein paar Änderungen unter der Haube, auf die ich jetzt aber nicht genauer eingehen möchte. Dabei geht es um die API-Infrastruktur, Metadaten und Taxonomen und ein paar weiteren technischen Anpassungen

Meine Empfehlung

Ich empfehle dir, möglichst zeitnah auf WordPress 4.4 zu aktualisieren. Wichtig ist, dass Du vorher eine Datensicherung durchführst, das ist das oberste Gebot!

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: