Wie Verkaufe ich ein digitales Produkt?

Digitale Produkte wie zum Beispiel ein eBook, Videokurs oder ein Audiokurs (Hörbuch) werden immer beliebter. Der einfache Verkauf & Download, die Verfügbarkeit und die Aktualität sind wohl die 3 Hauptgründe dafür.

Zudem ist ein digitales Produkt viel einfacher zu verkaufen als ein physisches Produkt. Du brauchst dazu keine Logistik und auch keinen Versand. Fast alle Dinge kannst Du mit Softwarelösungen und Marketing-Tools automatisieren.

digitales Produkt erstellen

Du benötigst als aller erstes ein Produkt (Videokurs, eBook oder Audiokurs). Wie Du ein eBook oder einen Videokurs erstellst, habe ich in diesen Blogartikeln erklärt:

Damit Du deinen Videokurs verkaufen kannst, benötigst Du eine Verkaufsseite. Auf dieser stellst Du alle Informationen und Details über dein Produkt dar. Am besten nutzt Du zur Visualisierung Bilder oder erstellt ein Verkaufsvideo (Video-Salesletter).

der digitale Verkaufsprozess

Näher kann ich jetzt leider nicht auf das Thema Werbetexten eingehen, da dies den Rahmen komplett sprengen würde. In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie der Ablauf funktioniert und welche Prozesse Du beim Verkauf „digitaler Produkte“ automatisieren kannst.

Auf der Verkaufsseite bindest Du einen Verkaufsbutton ein. Dieser leitet den Interessenten auf eine Bestellseite. Dazu gibt es spezielle Zahlungsanbieter, die diesen Prozess für dich übernehmen. Du gibst nur die Rahmenbedingungen (Produktname, Preis, Zahlungsmodalitäten) vor und die Zahlungsabwicklung übernimmt der Zahlungsanbieter für dich.

Link: meine Empfehlung (Zahlungsanbieter)

Nachdem dein Kunde bezahlt hat, bekommt er automatisch eine Rechnung per E- Mail zugestellt. Diese wird direkt vom Zahlungsanbieter verschickt. Du entscheidest, auf welche Website dein Kunde nach der Bezahlung weitergeleitet werden soll.

Das kann spezieller Download-Bereich oder ein Zugang zu einem geschützten Mitgliederbereich sein, bei dem er sich mit seinem Benutzernamen und Passwort einloggen und dann auf seine gekauften Produkte zugreifen kann.

So kannst Du den Verkauf digitaler Produkte im Internet automatisieren.

Der Ablauf beim Verkauf

  1. Interessent besucht die Verkaufsseite
  2. Der Interessent klickt auf den Button und gelangt auf die Bestellseite
  3. Der Interessent füllt das Bestellformular aus schließt den Bestellvorgang ab
  4. Sofort nach der Bestellung erhält der neue Kunden Zugriff auf das Produkt (Link/Zugangsdaten) und erhält eine Rechnung per E-Mail.

Diesen Prozess kannst Du vollständig automatisieren, ist das nicht cool?

Link-Empfehlungen

Das einzige, was Du dann noch tun musst, ist Traffic zu erzeugen. Das heißt, Besucher auf deine Verkaufsseite zu bekommen. Umso mehr Besucher auf deiner Verkaufsseite sind, umso mehr werden auch dein Produkt bestellen.

In einem der nächsten Artikel werde ich noch etwas detaillierter auf dieses Thema eingehen und einige Tools vorschlagen, die dich beim Verkauf digitaler Produkte unterstützen.

Wenn Du diese Infos bereits heute haben möchtest, kannst Du dir hier meine kostenlose Online-Marketing-Grundausbildung sichern. In diesem Training zeige ich dir diese geniale Vorgehensweise ganz genau.

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: