Webdesign und SEO (Suchmaschinenoptimierung)


Eine Website ist das wichtigste Aushängeschild für deine Firma, dein Unternehmen oder deinen Verein. In den letzten Jahren ist das Internet sehr schnell gewachsen und hat sich enorm weiterentwickelt.

Erfolgreiches Webdesign: Worauf kommt es an?

Sicherlich hast du dich schon einmal gefragt, welche Aspekte bei deiner Website die wichtigsten sind und wie du deine Website bekannt machen kannst. Seit mehr als 10 Jahren beschäftige ich mich mit genau diesem Thema und kann dir deshalb einige wertvolle Tipps geben.

Viele Website-Betreiber machen den Fehler, dass sie ohne einen konkreten Plan starten. Das ist ok, aber effektiver ist es, wenn du ein konkretes Ziel verfolgst.

Als erstes solltest du also ein konkretes Ziel definieren, welche Aufgabe deine Website erfüllen soll.

Digitalisierung für Unternehmen

Was ist das Ziel deiner Website?

Je konkreter du dein Website-Ziel definierst, umso besser kannst du deine Website daraufhin optimieren. Natürlich kannst du auch 2 oder 3 Ziele verfolgen. Wichtig ist, dass du den Fokus behältst und dich darauf konzentrierst.

Auf der rechten Seite möchte ich dir ein paar Beispiele aufzeigen, damit du dir das besser vorstellen kannst.

Beispiele für Website-Ziele

  • Besucher in Interessenten verwandeln
  • Kontakte (Leads) sammeln
  • Gewinnung von Neukunden
  • Support & Kundenbindung
  • Reine Informationswebsite

Alle Artikel über Webdesign und SEO

Je besser deine Website optimiert ist, umso erfolgreicher wirst du mit ihr sein. Dank SEO (Suchmaschinenoptimierung) kannst du deine Rankings verbessern und steigerst so die Besucherzahlen auf deiner Website.

FAQ - Fragen und Antworten

Wie optimiere ich meine Website?

Dazu hast du (wie du dir sicherlich vorstellen kannst) sehr viele Möglichkeiten. Die wichtigsten Aspekte einer professionellen Website möchte ich dir hier kurz auflisten. Und genau da macht es am meisten Sinn, bei der Optimierung anzusetzen:

  • Reduziere die Ladezeit deiner Website.
  • Optimiere das Menü und die Navigation.
  • Erstelle eine Über mich oder Über uns Seite.
  • Betreibe SEO (Suchmaschinenoptimierung).
  • Binde Kundenstimmen und Rezensionen ein.
  • Verbessere deine Startseite.
  • Binde Bilder und Videos ein.

Was sind wichtige Webdesign-Elemente?

Dank der modernen Technik gibt es heute viele Möglichkeiten, die noch vor ein paar Jahren undenkbar waren. Das wichtigste ist mit Sicherheit ein Responsive-Design. Google selbst analysiert in erster Linie die mobile Ansicht und bewertet aufgrund dessen deine Website und vergibt entsprechend Rankings. Weitere Elemente möchte ich dir hier kurz nennen:

  • Rezensionen: Ein wichtiges Element auf deiner Website sind Kundenstimmen.
  • Footermenü: Nutze ein Footermenü und binde dort Menüpunkte ein, für die in der Hauptnavigation kein Platz ist.
  • Aufmerksamkeit: Auf jeder deiner Seiten solltest du dich darum bemühen, sofort die Aufmerksamkeit deines Besucher zu erhalten, damit er auf deiner Website bleibt. Das schaffst du mit hochwertigen Inhalten, einer starken Einleitung/Headline und auch mit Bildern und Videos.
  • Kontaktmöglichkeit: Mache es deinen Besuchern so einfach wie möglich, mit dir in Kontakt zu treten. Dazu kannst du ein Kontaktformular nutzen, oder direkt deine Telefonnummer und E-Mail Adresse an gut sichtbaren Bereichen deiner Website einbinden.

Wie bekomme ich Besucher für meine Website?

Zu wenig Besucher ist eines der größten Probleme der meisten Website-Betreiber. Dennoch gibt es zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Möglichkeiten, wie du Besucher auf deine Website lenken kannst. Kostenlosen Traffic erhältst du beispielsweise von Social Media, YouTube und Suchmaschinenoptimierung. Speziell Suchmaschinenoptimierung bietet dir viele Möglichkeiten, langfristig deinen Traffic zu steigern. Zudem gibt es natürlich kostenpflichtige Traffic-Quellen, die auf Knopfdruck Besucher generieren (zum Beispiel Google Ads und Facebook Ads).

Was bedeutet SEO?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization. Umgangssprachlich übersetzt benutzen wir im deutschsprachigen Raum das Wort Suchmaschinenoptimierung. Dabei geht es darum, mit speziellen für dich interessanten Keywords möglichst weit oben in der Google Suche gelistet zu sein. Je weiter oben du erscheinst, umso mehr Besucher wirst du bekommen.