Online-Marketing: Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet ist für dich als Internetmarketer ein sehr wichtiges Thema.

Wie ich oft in Seminaren die ich halte feststelle, wird das Thema Sicherheit von sehr vielen Personen überhaupt nicht ernst genommen. Dabei ist es ein sehr wichtiges Thema. Gerade dann, wenn man ein eigenes Online-Business hat.

KOSTENLOSES Exemplar

Geldmaschine Internet von Oliver Pfeil

00
Tage
00
Stunden
15
Minuten
00
Sekunden

Heute bekommst du mein Buch (fast) geschenkt. Wenn du dich jetzt hier einträgst, musst du lediglich die Druck- und Versandkosten übernehmen, Deal?

Für mich war diese Thema immer sehr wichtig, denn stell dir vor deinen ganze Firma/deine Existenz hängt davon ab.

Stell dir vor, deine kompletten Daten sind plötzlich weg, deine Webseite ist zerstört und Du hattest dich zuvor nicht abgesichert und keine Datensicherung gemacht. Das wäre für dich fatal.

Deshalb bekommst Du hier ein paar nützliche Tipps von mir, wie Du dich und deine Firma in Zukunft besser schützen kannst.

sichere Passwörter

Bitte nimm keine kurzen einfachen Passwörter, die Du dir leicht merken kannst, denn diese sind auch am leichtesten zu knacken. Nimm auch nicht als Benutzername Admin, Administrator oder deinen wirklichen Namen. Denn auch hier ist die Gefahr groß, das dein Account gehackt wird.

Am sichersten ist es wenn Du für deinen Benutzernamen eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben nimmst. Bei Passwörtern brauchst Du mindesten einen Kombination aus 13 Zeichen, Zahlen Buchstaben, Sonderzeichen Groß und Kleinbuchstaben. Um dir nicht alle Passwörter merken zu müssen, kannst Du ein Passworttool verwenden.

Lese dir dazu den Artkel zum Thema Organisation als Internetmarketer durch, oder schau dir das Video dazu an. Dort stelle ich dir einige nützliche Tools vor.

Sichere deine Daten

Deine Dateien sind sehr wertvoll. Deswegen ist es wichtig, dass Du sie sicherst. Das ist nicht so aufwendig, wie immer angenommen wird. Mein Tipp für dich ist es, dir zwei USB Festplatten zu kaufen. Sichere in regelmäßigen Abständen deine Daten. Ein mal pro Woche oder alle zwei Wochen reicht da völlig aus.

Du kannst sogar noch einen Schritt weiter gehen und es so wie ich machen. Ich habe eine Festplatte bei meiner Bank in einem Schließfach eingeschlossen. So habe ich immer eine Datensicherung und verliere im schlimmsten Fall Daten von ein bis zwei Wochen. Selbst wenn es bei mir zu Hause Brennen würde (was ich nicht hoffe), habe ich immer noch eine sichergestellte Festplatte mit meinen Daten, die ich zum Arbeiten brauche. Im Vergleich zu dem was Du verlieren könntest, ist es wirklich kein großer Aufwand.

dein Webserver

Egal mit was Du Arbeitest, WordPress oder einem anderen CMS. Es ist immer wichtig, dass Du regelmäßig Updates durchführst. Für WordPress gibt es z.B. in regelmäßigen Abständen Updates. Diese schließen Sicherheitslücken oder beheben Probleme.

Mache immer vor und nach einem Update eine Sicherung von deinem Webserver. Trotz Update ist es möglich, dass es einmal zu einem Fehler kommt.

Du könntest dir natürlich auch einen Programmierer suchen. Das dauert und wird dir wahrscheinlich auch viel Kosten. Wenn Du aber eine Sicherung deines Webservers hast, kannst Du alles löschen und wieder neu installieren. So hast Du schon nach kurzer Zeit ein wieder funktionierendes System.

Diese 3 Punkte halte ich für sehr wichtig, sie sind auch nicht schwer umsetzbar. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass die Tipps nützlich für dich sind.

Dein Oliver Pfeil

Oliver Pfeil
 

Als Experte für die Themen Webdesign, WordPress, Online-Marketing, digitale Produkte und Automatisierung hat sich Oliver Pfeil im Internet einen großen Namen gemacht. Auf dieser Website veröffentlicht er regelmäßig neue Artikel, Tutorials, Anleitungen, Tipps & Tricks.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: