Meta Description: erzeuge maximale Aufmerksamkeit ✅

Die Meta Description sowie weitere Meta Tags sind ein absolut wichtiges Mittel für den Erfolg deiner Website. Nur wenn Google und dein Besucher aufgrund deiner Meta Tags deine Website als die passendste hält, wirst du neue Besucher und Kunden generieren.

Was es beim Thema Meta Tags zu beachten gilt, erfährst du in diesem Tutorial.

Welche Meta Tags gibt es?

Es gibt eine Reihe von Meta Tags, die du für deine Website nutzen kannst. Ein paar davon sind sehr wichtig, diese möchte ich dir kurz aufzählen:

  • Title Tag
  • Meta Description
  • Language Tag

Wie gerade erwähnt, gibt es viele weitere. Auf die oben genannten Tags werde ich in diesem Artikel im Detail eingehen.

Viele der weiteren Metaangaben macht deine Webdesign-Software wahrscheinlich automatisch im Hintergrund für dich. Wenn du beispielsweise WordPress verwendest, kannst du zusätzlich ein SEO Plugin installieren, dass dir weitere tolle Möglichkeiten bietet.

Auch die Länge der Metatags spielen eine wichtige Rolle, dazu gleich mehr.

Meta Description

Die Meta Description ist ein sehr wichtiger Aspekt, wenn du neue Besucher über Google und co. erhalten möchtest. Die Description (Beschreibung) hat zwar SEO-mäßig keine wirkliche Bedeutung mehr, ist aber dennoch sehr wichtig.

Wenn ein potentieller Besucher in Google einen Suchbegriff eingibt, sieht er für jedes Ergebnis folgende 3 Dinge:

  1. den Title
  2. die Description
  3. die URL

Und genau aus diesem Grund ist die Meta Description im Zusammenhang mit dem Title und der URL deiner Unterseite von großer Bedeutung.

Es ist wichtig, dass du diese 3 Elemente nutzt, um volle Aufmerksamkeit zu generieren. Binde deine Keywords in den Title, die Description und die URL ein.

Title TAG

Mit dem Title erzeugst du das erste Interesse deines Besuchers. Hast du ihn damit schon gefesselt, wird er Klicken und deine Website besuchen.

Description

Damit du möglichst viel Platz einnimmst und Aufmerksamkeit erzeugst, brauchst du eine aussagekräftige Meta Description. Hier kannst du nochmals das Interesse deines potentiellen Besuchers wecken und im Vergleich zum Title hast du etwas mehr Platz, der dir zur Verfügung steht.

URL

die URL ist zwar kein Meta Tag, dennoch sehr wichtig. Diese sollte kurz und prägnant sein. Wichtig ist, dass sie deine wichtigsten Keywords enthält.

Länge & Anzahl der Zeichen

Titel, Description und URL sollten eine gewisse Länge haben. Diese Werte ändern sich manchmal, wenn Google ein neues Update veröffentlicht. Aus diesem Grund empfehle ich dir, einen Meta Description Generator zu verwenden, der auf die aktuell gültigen Gesetzmäßigkeiten zurückgreift.

Hier ein Beispiel, einer recht gelungenen

Meta Descrioption Beispiel

Meta Description Generator & Länge

Wie gerade empfohlen, solltest du die Länge deiner Meta Tags beachten. Dazu empfehle ich dir einen Meta Description Generator. Wenn du deine Website mit WordPress erstellt hast (was ich dir absolut empfehle), kannst du ein SEO-Tool dafür nutzen.

Mit diesem SEO Tool wird dir automatisch angezeigt, ob deine Texte zu kurz, zu lang oder genau passend sind.

Link: SEO Tool für WordPress

Meta Description Check

Natürlich kannst du auch deine bestehende Meta Description checken und überprüfen. Auch dazu gibt es Tools, die du kostenlos im Internet nutzen kannst.

Diese errechnen automatisch die Zeichenanzahl und geben dir eine Empfehlung, was du eventuell optimieren kannst.

Link: hier gehts zum Tool

URL deiner Seite

An dieser Stelle möchte ich dir noch ein paar Tipps zu der URL-Struktur auf deiner Website geben. Natürlich hängt das immer etwas von deiner eingesetzten Software ab, welche Möglichkeiten du hast.

Am Flexibelsten bist du momentan mit WordPress. In meinem WordPress Tutorial findest du weitere wichtige Tipps & Tricks zum Thema.

Es geht hier nicht um deine Domain, sondern darum, wie du deine einzelnen Seiten benennst. Dazu ein paar Tipps:

  • Die URL sollte kurz und prägnant sein.
  • Binde deine Keywords ein.
  • Google und dein Besucher muss anhand der URL erkennen, was ihn auf dieser Seite erwartet.

SEO & Google

Nachdem du dich für das Thema Meta Description interessierst, ist SEO sicherlich ein spannendes und wichtiges Thema für dich. Auf dieser Website habe ich viele Anleitungen und Tutorials, wie du dank SEO mehr Besucher und Kunden generieren kannst.

Besonders empfehlen möchte ich dir mein Buch „Website Explosion“. Darin zeige ich dir die 17 wichtigsten Elemente für mehr Umsatz & Kunden.

Link: Buch „Website Explosion“

weitere SEO-Tipps

Hier ein kleiner Auszug und ein paar Tipps, wie du SEO für deine Website betreiben kannst:

  • Optimiere deine Ladezeit. Je kürzer die Ladezeit deiner Website ist, umso besser. Im Artikel WordPress beschleunigen bekommst du konkrete Tipps dafür.
  • Deine Startseite: Dein Besucher muss auf der Startseite sofort erkennen, worum es geht. Leite ihn durch deine Website, damit du ihn nicht gleich wieder verlierst. Eine hohe Absprungrate ist ein schlechtes Usersignal.
  • Verlinke innerhalb deines Textes zu themenrelevanten Unterseiten deiner Website. Dadurch können sich deine Besucher einfacher durch deine Website navigieren. Insbesondere dann, wenn sie deine Website mit einem Smartphone besuchen.
  • Optimiere deine Website für Tablets und Smartphones. Das wird immer wichtiger und ist ein Rankingfaktor unter Google.

Es gibt natürlich viele weitere Faktoren, die für ein gutes Ranking entscheidend sind. Wichtig ist, dass du die Website für deinen Besucher optimierst. Dadurch wirst du die Website automatisch auch für Google optimieren.

Sorge für eine perfekte Meta Description, für einen aussagekräftigen Title und schau dir mein Buch „Website Explosion“ an. Darin findest du alle wichtigen Optimierungsmöglichkeiten, die du für deine Website benötigst.