Joomla Updaten & Aktualisierung durchführen ✅ (2019)

Du möchtest Joomla Updaten? Sehr gut, denn dadurch bist du immer auf dem aktuellsten Stand der Technik. Eine Joomla Aktualisierung kannst du in wenigen Minuten durchführen.

Damit werden dir neue Funktionen freigeschaltet, Fehler behoben und Sicherheitslücken bereinigt. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du ein Joomla Update manuell und automatisiert durchführst und somit Joomla auf die aktuellste Version aktualisierst.

Joomla Updaten – Aktualisierung durchführen

Ein Joomla Update durchzuführen, ist eigentlich ganz einfach. Dabei stehen dir grundsätzlich 2 Möglichkeiten zur Verfügung. Beide werde ich dir jetzt zeigen.

  • Joomla Update über das Backend durchführen
  • Joomla Update manuell über FTP durchführen

Ich empfehle dir, vor dem Update ein Joomla Backup zu machen. Falls es beim Updaten von Joomla zu einem Fehler kommt, hast du eine funktionierende Datensicherung.

#1 Joomla Aktualisierung durchführen

Sobald es eine neue Version von Joomla oder ein Update für eine Erweiterung gibt, wird dir das im Backend im Kontrollzentrum sofort angezeigt. Du wirst also automatisch informiert und siehst auf den ersten Blick, wofür dieses Update ist.

Joomla updaten: Die Aktualisierung kannst du ganz bequem im Administratorbereich durchführen.

  1. Melde dich mit deinen Zugangsdaten im Administratorbereich von Joomla an.
  2. Sobald ein Update zur Verfügung steht, wird dir das im Kontrollzentrum angezeigt.
  3. Klicke auf „Aktualisierungen anzeigen“.
  4. Jetzt kannst du das Update starten.

Wie du siehst ist es ziemlich einfach, ein Joomla Update zu installieren.

3: Joomla manuell auf Aktualisierungen prüfen

Unter Komponenten – Joomla Aktualisierung kannst du Joomla manuell auf Updates überprüfen. Auf dieser Seite werden dir alle Updates angezeigt, sofern es welche gibt.

Es lohnt sich also, zu gegebener Zeit einen Blick in dieses Menü zu werfen. Wenn es Aktualisierungen gibt, kannst du sie an dieser Stelle durchführen.

Joomla Aktualisierungen anzeigen

#3: Joomla manuell updaten

Grundsätzlich empfehle ich dir Variante 1. Das ist einfacher und damit sparst du dir viel Zeit. Falls es dabei allerdings Probleme gibt oder der Aktualisierungsserver nicht erreichbar ist, ist das natürlich auch möglich.

Bitte mache hier vorab unbedingt eine Datensicherung. Die Vorgehensweise ist dabei folgende.

  1. Als erstes musst dir die aktuelle Joomla-Version (oder die Erweiterung) aus dem Internet herunterladen.
  2. Klicke danach auf Komponenten – Joomla Aktualisierung und dann auf den Reiter „Hochladen und aktualisieren“.
  3. Wähle die entsprechende Datei aus und klicke auf „Hochladen & Installieren“.

Joomla manuell updaten

Wieso Joomla updaten?

Das ist die elementare Frage, die du dir vielleicht schon gestellt hast. Ein regelmäßiges Update wirst du sicherlich nur dann durchführen, wenn du einen Sinn dahinter siehst.

Folgende 3 Gründe sprechen für ein regelmäßiges Joomla Update:

  1. Up-to-Date
    Mit einem Joomla Update auf die aktuellste Version bist du Up-to-Date und kannst auf alle neuen Funktionen zugreifen. Zudem ist es für dich einfacher, wenn einmal ein größeres Update folgt.
  2. Sicherheit
    Bei einer Joomla Aktualisierung werden Sicherheitslücken geschlossen und Bugs behoben. Das ist ein sehr wichtiger Grund für ein Joomla-Update, denn sicherlich möchtest du nicht, dass deine Seite gehackt wird oder durch Bugs Fehler eintreten.
  3. neue Funktionen
    In der Regel bringen neue Versionen auch neue Funktionen mit. Beim Updaten von Joomla wirst du auf viele coole Neuerungen stoßen.

Wichtige Informationen zum Update

In der Regel läuft jedes Update problemlos und alles funktioniert. Natürlich kann es bei gewissen Konstellationen kleinere Problemchen geben. Genau aus diesem Grund empfehle ich dir vor und nach dem Update eine komplette Datensicherung deiner Website.

Nach einer Aktualisierung solltest du folgende Punkte prüfen. Er reicht aus, wenn du stichprobenartige Kontrollen machst. Dann hast du die Tests in wenigen Minuten erledigt:

  • Funktionieren alle Menüpunkte?
  • Wird das Design (Joomla Template) korrekt dargestellt?
  • Funktionieren alle Erweiterungen (Komponenten, Plugins und Module)

Führe vor dem Update ein Backup durch

Oft werde ich gefragt, ob das Backup des Hostinganbieters ausreichend ist. In manchen Fällen ja, in anderen leider nein.

Es stimmt, dass die meisten Hostinganbieter eine gute und automatisierte Backuplösung haben. Allerdings ist es nicht immer ganz einfach, diese Backups wieder einzuspielen.

Ich mache meine Backups immer manuell. Das ist zwar etwas mehr Arbeit, dafür habe ich alle Daten bei mir gespeichert und kann sofort handeln wenn es eilt. Wenn ein Joomla Update einen Fehler produziert und du die Datensicherung sofort benötigst, kann du umgehend handeln und die alte Version wieder herstellen.