Joomla htaccess anpassen und bearbeiten ✅

Die Joomla htaccess Einstellungen gehören zu den wichtigsten Grundeinstellungen in Joomla. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du die Joomla htaccess anpassen und bearbeiten kannst.

Damit erstellst du eine schöne URL. Das ist ein positiver Aspekt für deine Besucher und auch für Google ist das sehr wichtig. Denn aufgrund der URL wird Google und dein Besucher sofort erkennen, was ihn auf dieser Seite erwartet.

Joomla htaccess – URL Struktur ändern

Die primäre Funktion der Joomla htaccess Datei ist die optimale Darstellung deiner URL-Struktur. In den Standardeinstellungen sieht die generierte URL nicht besonders ansprechend aus. Ich spreche hier von allen einzelnen Seiten (also hauptsächlich den Beiträgen), die du für deine Website erstellt hast.

Im Administratorbereich von Joomla kannst du diese Einstellungen anpassen: System – Konfiguration – Site. Auf der rechten Seite findest du die Einstellungen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Ich empfehle dir, folgende Einstellungen zu verwenden:

  • Suchmaschinenfreundliche URL auf JA setzen
  • URL-Rewrite nutzen auf JA setzen
  • Dateiendung an URL anfügen auf NEIN setzen

Joomla htaccess SEO Einstellungen

Wichtig
Sofort nach dem Speichern musst du mit deinem FTP-Programm die Datei htaccess.txt in .htaccess umbenennen. Diese Datei findest du im Root-Verzeichnis deines Webservers. Wenn du mit der Maus über die Einstellung „URL-Rewrite nutzen“ fährst, bekommst du zusätzliche Informationen dazu.

Nur wenn Du den Dateinamen dieser Datei anpasst, wird diese Änderung funktionieren. Prüfe danach stichprobenartig einzelne Seiten deiner Website, ob diese aufrufbar sind.

Joomla htaccess - URL Rewrite nutzen

Joomla Website testen

Die Datei Joomla htaccess anpassen und bearbeiten ist eigentlich ganz einfach, wie du gerade gesehen hast. Allerdings handelt es sich dabei um eine tiefgreifende Einstellung im System.

Aus diesem Grund empfehle ich dir, deine Joomla Website nach dieser Änderung zu testen. Prüfe, ob die Startseite und deine Unterseiten funktionieren.

Außerdem solltest du überprüfen, ob das Menü und interne Links funktionieren. Denn bei dieser Änderung geht es ja um die Optimierung der URL Struktur.

Da die URL dadurch geändert wird, solltest du das unbedingt überprüfen.

URL-Änderungen und Google

Falls Google deine Website noch nicht indexiert hat, da sie noch ganz neu ist, musst du dir keine Gedanken über dieses Thema machen.

Wenn deine Website allerdings schon länger besteht und von Google indexiert wurde, solltest du ein paar Dinge beachten. Da sich die URLs der Seite durch die Joomla htaccess Anpassung Ändern, verweist Google eventuell auf falsche Seiten.

In der Regel erkennt das Google sehr schnell, trotzdem solltest du an dieser Stelle etwas mithelfen.

  • Möglichkeit 1 besteht darin, eine 301 Weiterleitung von der jeweils alten URL auf die neue einzurichten. Das kannst du mit der Datei htaccess machen.
  • Möglichkeit 2 ist es, Google via Google Search Console über die Änderung zu informieren.
Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort: