WordPress-Versionen

WordPress ist schon lange das beliebteste Content Management System für Blogger. Das Entwicklerteam veröffentlicht regelmäßig neue WordPress-Versionen. Dabei werden Fehler behoben, Sicherheitslücken geschlossen und es gibt neue Funktionen.

In folgender Liste bekommen Sie einen kurzen Überblick der verschiedenen WordPress-Versionen. Ich empfehle Ihnen grundsätzlich, immer die aktuellste WordPress-Version einzusetzen. Denken Sie bitte daran, dass Sie vor dem Update eine Datensicherung machen.

WordPress 3.5

Mit der neuen Version 3.5 gab es einige sehr coole Neuerungen.

  • neuer Medien-Manager
    der Medien-Manager wurde komplett überarbeitet. Die neue Darstellung wirkt wesentlich übersichtlicher.
  • neues Standard-Theme
    Das neue Standard-Theme ist ein sogenanntes “responsive-Theme”. Das garantiert eine gute Darstellung auf allen verschiedenen Endgeräten.
  • retina tauglich
    Wordpress kommt ab sofort auch mit hochauflösenden Bildschirmen klar
  • flüssigere Bedienung
    Die Bedienung für Touchscreen-Bildschirme wurde verbessert.

Hier gibt es alle Infos zur WordPress-Version 3.5 und zu WordPress 3.5.1.

WordPress 3

WordPress 3 veröffentlichte das Entwicklerteam im Juni 2010. Mit den Versionen von 3.0 bis 3.4 wurden folgende Funktionen hinzugefügt:

  • neues Standard-Theme
  • Über das Frontend konnte man nun auf Backend-Funktionen zugreifen
  • einfachere Verlinkung von internen Seiten und Beiträgen
  • neuer Uploader
  • Navigation im Backend wurde verbessert

WordPress 2

WordPress 2 gab es von Ende 2005 bis Ende 2009. Es gab viele Neuerungen und das CMS entwickelte sich zu dem wohl besten System für Blogger. Hier die wichtigsten Neuerungen:

  • Autosave-Funktion
  • Widgets
  • Tags
  • besserer Editor
  • neue Administrationsoberfläche
  • Papierkorb
  • Seiten und Artikel (Artikel werden jetzt Beiträge genannt)

Diese und noch wesentlich mehr Funktionen wurden mit den Updates der WordPress-Versionen von 2.0 bis 2.9 eingespielt.

WordPress 1

Die erste WordPress-Version wurde 2004 veröffentlicht. Grundlage war eine Version 0.70, genannt b2. Mit den Updates auf 1.2 und 1.5 standen Plugins sowie ein Template-System zur Verfügung. Mehr brauche ich über diese Version nicht zu erzählen, da diese wirklich nicht mehr relevant ist.

Oliver Pfeil
 

Mein Name ist und ich bin selbstständiger Internetmarketer. Meine Fachgebiete sind Wordpress, Online-Marketing und Trafficgenerierung. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit meinen Artikeln helfen kann.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments