1

WordPress Downloads

Wer einen WordPress-Blog betreiben möchte, braucht entsprechende Downloads und Installationsdateien. Grundlage ist natürlich die deutsch WordPress-Download Datei, mit der Sie das Content Management System installieren.

Die deutsche Installationsdatei und weitere WordPress Downloads finden Sie auf diesem Link. Auf dieser Seite finden Sie auch ein deutschsprachiges Forum, in dem Sie Ihre Fragen stellen können.

Plugin-Downloads für WordPress

Wie Sie wahrscheinlich wissen, können Sie WordPress mit Plugins erweitern. Damit können Sie Ihren WordPress-Blog auf Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Die bekannteste Downloads-Seite für WordPress-Plugins ist folgende: http://wordpress.org/extend/plugins/.

Auf dieser Seite finden Sie Downloads zu fast allen kostenlosen Plugins und Themes, die Sie in WordPress nutzen können. In den Details finden Sie genaue Beschreibungen, Screenshots und Informationen, für welche WordPress-Version die Downloads freigegeben sind.

WordPress Premium-Plugins

Natürlich gibt es für WordPress auch kostenpflichtige Downloads. Oft sind Premium-Plugins eine gute Alternative. Ich setzte auf meinen Blogs meistens einige Premium-Plugins ein, da diese wesentlich mehr Möglichkeiten bieten und auch flexibler sind.

Diese kostenpflichtigen WordPress-Downloads sind meine Favoriten:

  • CSS3 Responsive Web Pricing Tables Grids
    Mit diesem echt coolen Plugin können Sie elegante und ansprechende Preistabellen erzeugen. Sie haben mehrere Möglichkeiten, optische Effekte mit einzubinden.
  • Hybrid Connect
    Dieses Plugin ist derzeit das wohl beste Listbuilding-Plugin. Wenn Sie auf Ihrem Blog E-Mail Marketing betreiben, ist Hybrid Connect das beste Hilfsmittel dazu. Damit erstellen Sie auf einfachste Weise ansprechende Formulare, die Sie sogar Splittesten können. Wahlweise können Sie das Plugin als PopUp, als Widget oder im Contentbereich auf Seiten und Artikel einbinden.
  • Optimus
    Dieses von Sergej Müller programmierte Plugin reduziert die Dateigröße der Bilder, die Sie in WordPress hochladen. Damit reduzieren Sie die Ladezeiten Ihres Blogs, da die Downloads kleiner sind.
  • wpSEO
    Meiner Meinung nach das beste SEO-Tool für einen WordPress-Blog. Wenn alle anderen Plugins optional sind, dieses braucht jeder WordPress-Blog.

Jetzt haben Sie einige Downloads kennengelernt. Ich empfehle Ihnen, alle Downloads und Installationsdateien vorab auf einem WordPress-Testblog zu installieren. Dort können Sie die neuen Funktionen in Ruhe testen und ausprobieren.

Oliver Pfeil
 

Mein Name ist und ich bin selbstständiger Internetmarketer. Meine Fachgebiete sind Wordpress, Online-Marketing und Trafficgenerierung. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit meinen Artikeln helfen kann.

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments