1

neues Google+ Update (März 2013)

Über Nacht und ohne Vorwarnung gab es zahlreiche Google+ Updates. Damit möchte sich Google vor allem vom Dauerkonkurrenten Facebook abheben. Meiner Meinung nach ist das Update mehr als Gelungen. Die optischen Änderungen gefallen mir sehr gut und auch die neuen Möglichkeiten, wie man sich, bzw. sein Profil darstellen kann, sind eine gute Weiterentwicklung.

Google+ entwickelt sich immer mehr zur Google-Zentrale. Alleine schon wenn man an die noch relativ neue Technik „Google Authorship“ denkt. Die interessantesten Updates möchte ich Ihnen jetzt etwas genauer zeigen:

Das neue Profilbild

Die auffälligste Neuerung ist wohl das neue Profilbild. Dieses ist wesentlich größer als das alte. Laut Angaben von Google ist die Mindestgröße 480 x 270 Pixel und die Maximalgröße 2120 x 1192 Pixel. Empfohlen wird eine Größe von 960 x 540 Pixel für das Hintergrundfoto.

Das Profilfoto ist ein verhältnismäßig kleines rundes Foto. Grundlage ist wohl der Styleguide der Kreise (Circles).

Prüfen Sie am besten gleich Ihr Hintergrund- und Profilbild, ob dieses noch passend dargestellt wird. Wenn nicht, dann sollten Sie neue Grafiken hochladen, damit die Bilder passend dargestellt werden. Als Profilbild sollten Sie natürlich ein Portraitfoto von Ihnen wählen.

neues Google+ Profil nach Update

Google+ Profil von Oliver Pfeil

Informationen auf einen Blick

Aufgrund der neuen Größe des Google+ Hintergrundbildes sind einige Textinformationen in das Bild gewandert:

  • Name
  • Arbeitgeber
  • Schule
  • Wohnort
  • In wie vielen Kreisen man ist

Ich finde die neue Darstellung sehr schön und übersichtlich. Es wirkt alles sehr aufgeräumt und man erhält sofort die wichtigsten Informationen über die Person.

neue Buttons zur Kontaktaufnahme

Unterhalb des Profilbildes gibt es drei neue Buttons zur Kontaktaufnahme.

  • E-Mail an diesen Nutzer senden
  • Hangout starten
  • Nachricht senden

In den Google+ Einstellungen können Sie konfigurieren, welche Buttons zu sehen sind.

Bereich >> Über mich

Der Bereich “Über mich” wurde komplett überarbeitet. Ab sofort können Sie hier wesentlich mehr Informationen darstellen und sich im Sinne von Web 2.0 sehr gut präsentieren.

Ich empfehle Ihnen, dass Sie das Profil möglichst vollständig ausfüllen. Achten Sie jedoch auf die Datenschutzeinstellungen, welche Informationen Sie welchen Kreisen zur Verfügung stellen möchten.

die Profil-Reiter

Ab sofort finden Sie den neuen Reiter “Erfahrungsberichte”. Natürlich nur, wenn Sie bereits einen Erfahrungsbericht abgegeben haben. Wenn Sie diesen Reiter nicht haben möchten, können Sie diesen in den Google+ Einstellungen deaktivieren.

Es gibt noch einige weitere kleine Anpassungen, die Google mit diesem Update eingespielt hat. Meiner Meinung nach waren das jedoch die wichtigsten. Etwas verändert hat sich auch die Anzeige der Fotos (Bilder und Alben). Am besten Sie klicken sich selbst ein wenig durch das neue Profil.

Gerne können Sie sich mein Google-Author-Profil ansehen und sich mit mir verbinden.

Ganz sicher wird es nicht das letzte Google-Update gewesen sein. Wir können also gespannt bleiben, was in Zukunft noch passiert. Vergessen Sie bitte nicht, Ihr Google+ Profil auf die neuen Gegebenheiten anzupassen.

Oliver Pfeil
 

Mein Name ist und ich bin selbstständiger Internetmarketer. Meine Fachgebiete sind Wordpress, Online-Marketing und Trafficgenerierung. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit meinen Artikeln helfen kann.

Click Here to Leave a Comment Below 1 comments