Interview mit Fabian Prell (Videomarketing-Experte)

fabian-prell-interviewWenn es um professionelles Videomarketing geht, gehört Fabian Prell zu den absoluten Experten der Szene.

Ich habe mich sehr gefreut, als Fabian sich zu diesem Interview bereit erklärt hat und mir wichtige und interessante Fragen beantwortet hat.

Videomarketing wird immer wichtiger. Videos sind ein super Instrument, um (komplexe) Sachverhalte einfach darzustellen

 

das Interview mit Fabian Prell

Frage: Hallo Fabian, stell dich doch bitte kurz vor:

Hallo Oliver, zunächst vielen Dank für das Interview! Mein Name ist Fabian Prell, Jahrgang 1988 und seit einigen Jahren im Onlinemarketing aktiv. Ich komme aus dem wunderschönen Frankenland in der Nähe von Nürnberg, hier lässt es sich wunderbar leben und am Business arbeiten. Seit einigen Jahren berate ich Onlineunternehmer wie sie Videos in deren Onlinebusiness gezielt einsetzen um Reichweite und Umsatz zu steigern.

Frage: Wie bist Du zum Thema Videomarketing gekommen?

Zum Videomarketing bin ich durch Zufall gekommen. Dazu muss ich kurz etwas ausholen. Da ich mich in meiner Freizeit oft dem Modellbau u. ä. widme, baue ich im Herbst auch des Öfteren Weihnachtskrippen. Diese sind vor allem bei uns hier in Franken bzw. Bayern sehr verbreitet. Im Jahr 2008 kam ich dann spontan auf die Idee das Wissen, wie man eine Weihnachtskrippe baut  in einem E-Book zu bündeln und zu vermarkten.

Nun, das Ganze ist gestartet und ich hatte vor allem Im Herbst auch großen Erfolg damit. Irgendwann dachte ich mir, dass ich die Conversion Rate doch noch steigern kann. Genau hier kam ich auf die Idee ein kurzes PowerPoint-Video aufzunehmen, in dem ich den Gratis Report kurz vorstelle. Das Video war im Handumdrehen erstellt und es ging online. Die Conversion Rate stieg, das freute mich natürlich. Ich muss allerdings noch hinzufügen, dass ich das Video nicht vertont habe, also keine Musik und keine Synchronisation.

Im Laufe der Zeit dachte ich mir „Irgendwie noch ein bisschen langweilig ohne Ton“. Daraufhin kam mein guter Freund Özgür Kara ins Spiel, welcher ein Tonstudio in Nürnberg betreibt. Er hat für das Video nun passende Musik (Weihnachtsmusik) produziert und diese in das Video eingebunden. Das Ergebnis des Splittest: die Conversion Rate für den Gratis-Report stieg um 29,8 % an, dank dem Einsatz der Musik! Ich konnte es nicht zuerst nicht fassen, aber es war tatsächlich so.

In dem Zeitraum kamen rund 1.100 Besucher auf meine Website. Ganz ehrlich: eine passendere Musik wie Weihnachtsmusik in einem Weihnachtskrippen-Video gibt es nun wirklich nicht, das ist wie ein 6er im Lotto. Trotz allem hat mir das gezeigt, dass Musik äußerst mächtig ist, also habe ich weiter geforscht, Literatur gelesen und selber die unterschiedlichsten Test durchgeführt. Musik wirkt in ALLEN Bereichen perfekt! Man muss nur wissen, auf was hier zu achten ist.

Frage: Was sind deine aktuellen Projekte in diesem Bereich?

Ich habe zwei Projekte. Zum einen die Website www.krippen-weihnachten.de, die allerdings nur nebenbei läuft. Das ist einfach ein Saisonprodukt und auch zeitlich bin ich mit meinem zweiten Projekt so eingespannt, dass ich das hinten anstellen muss und nur bei Gelegenheit weiter optimiere.

Beim zweiten Projekt handelt es sich um die Website www.video-musik-marketing.com. Hier zeige ich unseren Lesern und Kunden wie Sie mit Erfolg Videos in Ihrem Onlinebusiness einsetzen. Das Ziel von Videos ist Reichweite und Umsatz zu steigern. Wie das genau funktioniert, zeigen wir unserem Blog, unserem Kurs „Build your Video“ und unserem bekannten VMM Club.

Frage: Was sind deine 3 besten Tipps zu modernem Video-Marketing?

  1. Fokus auf Videoarten die Reichweite und Umsatz steigern. Es gibt verschiedene Videoarten. Ein Trailer über ein Unternehmen mit Bildern von den Büros, den Mitarbeitern usw. hat kaum Einfluss auf Reichweite und Umsatz. Erstelle ich aber beispielsweise ein contentstarkes Infovideo für YouTube, indem ich Probleme meiner Zielgruppe und eine Lösung genau aufzeige und zum Ende des Videos auf meine Website verweise, schlage ich sprichwörtlich zwei Fliegen mit einer Klappe: ich baue Vertrauen zu meinen Zuschauern auf und leite diese gezielt auf meine Website weiter – zum Nulltarif!
  2. Legen Sie Wert auf Qualität! Stellen Sie sich nicht in einem dunklen Raum vor eine Kamera und erzählen drauf los. Internetuser von heute haben eine hohe Erwartung was die Qualität angeht. Es gibt so viele unterschiedlich Programme mit denen Sie ansprechende und klickstarke Videos erstellen können, nutzen Sie dies!
  3. Fokus auf die drei Erfolgsfaktoren legen: Bild, Synchronisation und Musik. Viele Unternehmer sind der Ansicht, dass nur das Bild ausschlaggebend ist. Falsch gedacht! Spätestens der o. g. Test mit Weihnachtsmusik hat gezeigt, dass Musik äußerst mächtig ist.

Frage: Hintergrundmusik spielt ja auch eine gewisse Rolle, wie und wo finde ich die richtige Musik für mein Video?

Es gibt hunderte Portale mit qualitativ hochwertiger Musik. Am Wichtigsten ist, dass man darauf achtet, dass die Musik GEMA frei ist und man genau prüft, welchen Umfang die Lizenz beinhaltet. Bei vielen Anbietern wird die Musik für eine gewisse Anzahl von Videos aber auch für eine bestimmte Anzahl von Videoaufrufen begrenzt.

Seriöse Anbieter stellen hierfür immer Zertifikate aus, die dies bescheinigen. Gibt es keine Zertifikate: Finger weg! GEMA freie Musik erhält man bsp. auch in unserem VMM Club Woche-für-Woche neu. Unsere Musik zählt zu den Premiumprodukten im deutschsprachigen Raum. Den VMM Club kennst du ja bereits Oliver, du warst ja so nett und hast einen Gastartikel zur Verfügung gestellt. Danke nochmals hierfür!

Frage: Welche Video-Marketing-Techniken funktionieren derzeit am besten?

Wunderbar funktionieren contentreiche Infovideos bei YouTube und Co, wie ich bereits schon einmal vorhin erzählt habe. Unser VMM YouTube-Kanal kann zwischenzeitlich über 100.000 Videoaufrufe verzeichnen, der Weihnachtskrippen-Kanal (mit gerade einmal 3 Videos) bereits über 15.000.

In allen Videos verweisen wir gezielt auf unsere Websites. Besucher zum Nulltarif! Und das Beste daran: dieser Traffic ist bereits „warm“. Die Zuschauer haben unsere (kostenlose) Infovideos gesehen und vertrauen uns schon ein Stück weit. Die Hemmschwelle für einen Produktkauf sinkt immens!

Auch Verkaufsvideos funktionieren hervorragend. Der Unterschied zu einem reinen Verkaufstext ist, dass ein Video visuell (Augen) und auditiv (Ohren) wahrgenommen wird. Und die Wahrnehmung ist es, die für Kaufentscheidungen aller Art verantwortlich ist. In meinen Kursen predige ich es immer wieder: ALLE Blockbuster aus Hollywood – Jurassic Park, Schindlers Liste, Der Weiße Hai, Star Wars, Indiana Jones usw. wären ohne die passende und perfekte Musik niemals so erfolgreich geworden. Musik bewegt – unterschätzen Sie das nicht!

Frage: Wie wird sich der Bereich Videomarketing in den nächsten Jahren entwickeln?

Bereits in den letzten zwei Jahren haben Marketingvideos in Sachen Qualität enorm zugelegt. Auch in den nächsten Jahren werden Videos immer professioneller, auch der Musik und der Synchronisation wird immer mehr Bedeutung beigemessen werden. Hollywood und auch die Werbefilme in der TV-Werbeunterbrechung machen es 1:1 vor.

Einsteigersoftware wie bsp. den WindowsMovieMaker gibt es kostenlos im Internet, Fortgeschrittenensoftware wie Magix Video Deluxe für um die 50 Euro – und hier lassen sich bereits großartige Videos erstellen! Professionell abrunden kann man Videos mit hochwertigen und fertigen Videosequenzen, die man bsp. über clipdealer.de, fotolia.com usw. erhält.

Wichtig sind – wie bereits in diesem Interview oft erwähnt – Videos mit hochwertigem Content für YouTube und Co. zu füttern sowie auf eine gute Qualität zu achten. Falls man sich vor die Kamera stellen und ein Livevideo aufzeichnen möchte, muss der Beleuchtung am meisten Bedeutung beigemessen werden. Eine gute Kamera und externes Mikrofon sind natürlich ebenfalls sehr wichtig.

Mein letzter Tipp in diesem Interview: Bleiben Sie stets am Ball und bilden Sie sich fort! Stillstand bedeutet hier einen Rückschritt.

OK, nun sind wir am Ende angelangt.  Abschließend bedanke ich mich nochmal herzlich bei dir für das Interview. Wenn es deinen Lesern gefallen hat freue ich mich wenn Sie meinen Blog unter www.video-musik-marketing.com/blog besuchen oder ich Sie als Mitglied in unserem VMM Club begrüßen darf.

Bei weiteren Fragen können Sie gerne die Kommentarfunktion benutzen. Ich helfe Ihnen gerne weiter.
Weiterhin wünsche ich dir Oliver und deinen Lesern viel Erfolg!

Beste Grüße, Fabian Prell

Vielen Dank für dein Interview Fabian

Jetzt hast Du mir und meinen Lesern sehr viel Tipps zum Thema Videomarketing gegeben. Auch für mich waren hier ein paar neue Informationen mit dabei. Speziell das Thema Hintergrundmusik bei Marketing-Videos habe ich bisher immer so vor mir hergeschoben. Das hast Du bei mir in den Fokus gestellt und ich werde mich damit jetzt endlich mal beschäftigen.

Videomarketing-Club

Also vielen Dank an dich. Ich wünsche dir weiterhin alles gute und viel Erfolg!

Viele Grüße,
Oliver Pfeil

Oliver Pfeil
 

Mein Name ist und ich bin selbstständiger Internetmarketer. Meine Fachgebiete sind Wordpress, Online-Marketing und Trafficgenerierung. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit meinen Artikeln helfen kann.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments