Conversion-Tracking mit Google Analytics

Alle erfolgreichen Internetmarketer und Unternehmen haben eines gemeinsam. Diese Personen überlassen nichts dem Zufall. Was aber meine ich damit genau?

Du musst Conversion-Tracking betreiben

Wie kannst Du dein Ziel erreichen, wenn Du es nicht kennst? Richtig, Du wirst es nie finden, da Du den Weg nicht kennst. Ähnlich ist es mit deiner Website. Wenn Du deine Zahlen nicht kennst ist es unmöglich, wichtige Stellschrauben an den entsprechenden Stellen zu optimieren.

Denn Du hast keine Ahnung, welche Stellschraube das kleine Rohr in deinem Kanalsystem ist. Damit meine ich, dass Du ohne Tracking die Schwachstellen deiner Website nicht kennst und somit nicht optimieren kannst.

Es ist allerdings so, dass Du gerade mit diesen Optimierungen den größten Hebel überhaupt hast. Durch ein gezieltes Conversion-Tracking kennst Du deine Zahlen ganz genau und siehst sofort, an welcher Stelle es optimierungsbedarf gibt.

Google-Analytics Conversion-Tracking

Was soll ich testen?

Jetzt kommen wir zur Schlüsselfrage, die ich dir gerne beantworte. Zu Beginn empfehle ich dir, dass Du dich auf die 2 wichtigsten Elemente konzentrierst. Diese sind:

  • Landingpage (E-Mail Einsammelseite)
  • Salespage (Verkaufsseite)

Dazu ein kleines Beispiel:
Als ich mit dem Tracking und dem Testen begonnen hatte, startete ich bei einer meiner Verkaufsseiten mit einer Verkaufsrate von 1,2%. Das Produkt kostete damals 19,70€. Die Verkaufsrate kannte ich erst, nachdem ich ein Conversion-Tracking installiert hatte.

Mit diesem Ergebnis war ich allerdings nicht zufrieden und begann zu testen. Nach zahlreichen Tests habe ich heute folgende Zahlen: Die Verkaufsrate liegt bei 4,6% und das bei einem erhöhten Verkaufspreis von 27€.

Ist das nicht genial?

Wenn ich mit dem Tracking nicht begonnen hätte, würde ich extrem viel Geld auf der Straße liegen lassen. Daher möchte ich dich hiermit ermuntern, dass genau so wie ich zu tun. du hast den Vorteil, dass das Testen heute viel einfacher ist als noch vor ein paar Jahren.

Google-Analytics Tracking-Tool

Ich habe schon viele verschiedene Trackinglösungen getestet. Erst vor kurzem bin ich auf eine neue Funktion in Google-Analytics aufmerksam geworden. Google Analytics ist ein professionelles Tracking-Tool, mit dem Du die Besucher deiner Website zählen kannst. Das ist jetzt ganz einfach ausgedrückt, denn mit Analytics kannst Du noch viel mehr auswerten. Dieses Tool gibt dir sehr wichtige Besucher-Informationen deiner Website.

Jetzt aber zurück zum Conversion-Tracking. Seit kurzem gibt es in Analytics die Möglichkeit, bestimmte Ziele zu definieren. Damit kannst Du deine Seiten wunderbar tracken und testen. Dieses Tool steht dir kostenlos zur Verfügung, einzige Voraussetzung ist ein Google-Konto.

Zugegeben, das Einrichten des Trackings erfordert eine gewisse Einarbeitung, sonst könnte es ja jeder 😉

Ich habe mir zur Hilfe die Videos auf folgender angesehen. Danach wusste ich sofort, welche Einstellungen zu setzten sind. Letztendlich war die Einrichtung wesentlich einfacher, als ich es vorher gedacht hätte.

Google-Analytics-Tracking jetzt einrichten

Wie sind deine Erfahrungen? Nutzt Du bereits ein Tracking-Tool oder wirst Du es (endlich) einrichten? Schreibe mir deine Erfahrungen in einen kurzen Kommentar..

Oliver Pfeil
 

Mein Name ist und ich bin selbstständiger Internetmarketer. Meine Fachgebiete sind Wordpress, Online-Marketing und Trafficgenerierung. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit meinen Artikeln helfen kann.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments